• Sa., 29.09.2018 16:00A-Juniorinnen
  • Mi., 3.10.2018 16:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 18.09.2018, 17:21
Heiter
Heiter
31°C
Luftfeuchtigkeit: 36%
Wind: 2 m/s S
Sonnenaufgang: 07:06
Sonnenuntergang: 19:33
Mehr...
 

Die C-Juniorinnen setzen ihre Erfolgsserie fort

FCS – SpVgg 06 Ketsch 10 : 1

Am Sonntag, dem 05.06.2016, stand für die C-Juniorinnen die vorletzte Begegnung der Rückrunde an. Da die Mädels nach 7 der insgesamt 9 Partien der Rückrunde schon als Staffelmeister feststanden, fanden sich viele Eltern, Geschwister und weitere Fans zum letzten Heimspiel der Saison am Spielfeldrand des Kunstrasenplatzes ein, um die Mädels anzufeuern und nach dem Spiel zusammen mit Ihnen die Meisterschaft zu feiern. Nachdem es eine Stunde vor dem Spiel noch unsicher war, ob es eine Regenschlacht wird und das Einspielen noch eine etwas feuchte Angelegenheit war, hörte es pünktlich zum Spiel auf zu regnen. Gleich zu Anfang der Begegnung übernahm jedoch erst einmal der Gegner aus Ketsch die Initiative und ging in der 6. Minute mit 1:0 in Führung. Zwei Minuten später, nach einem schönen Paß von Paola Sfilio, spielt Jamylie Schöck den Ball in die Mitte zu Alisa Gottfried, die im zweiten Anlauf den Ball über die Linie brachte. Der Ausgleich war geschafft. Nach dem 1:1 verlief das Spiel noch kurze Zeit ausgeglichen, beide Mannschaften spielten sich Torchancen heraus. In der 11. Minute landete der Ball nach einem Rettungsversuch von Ketsch direkt bei Hannah Wittmann und ohne lange zu fackeln zog sie direkt ab und erhöhte auf 2:1. Jetzt waren die Sandhäuser Mädels nicht mehr aufzuhalten. In der 12. Minute fiel das 3:1 für die Mannschaft des FC Sandhausen. Nach einem schönen Zuspiel von Jamylie Schöck mußte Paola Sfilio den Ball nur noch über die Linie bringen. In der 24. Minute fiel das 4:1 durch Alisa Gottfried. Die Torfrau aus Ketsch konnte einen Schuß von Talia Wolf noch halten, aber Alisa setzte nach und versenkte den Ball im Tor. Das 5:1 in der 24. Minute schoß Dardania Zogai nach einem schönen Gassenball von Tabea Beldermann. Zwei Minuten später erhöhte Alisa Gottfried auf 6:1. Nachdem einem Schuß von Talia Wolf konnte die Torfrau aus Ketsch den Ball nur abklatschen lassen. Alisa erkannte die Situation, rannte zum Ball, nahm ihn volley und netzte ein. Das war dann auch schon der Halbzeitstand. Den Zuschauern bot sich bis dahin ein tolles Spiel, was auch immer wieder durch großen Ablaus honoriert wurde. Nach dem Anpfiff zur zweiten Halbzeit konnte Alisa Gottfried in der 44. Minute einen weiteren Treffer auf Ihrem Torekonto verbuchen. Nach einem Paß von Talia Wolf bekam sie den Ball und mußte diesen nur noch an der Torfrau vorbei legen. In der 51. Minute schob Alisa nach einem schönen Zusammenspiel mit Dardania Zogai und Paola Sfilio den Ball ins leere Tor und es stand 8:1 für den FC 1986 Sandhausen. In der 65. Minute reihte sich Talia Wolf in die Reihe der Torschützinnen ein. Nach einem Gassenball von Dardania Zogai war sie schneller als ihre Verteidigerin und schob den Ball zum 9:1 an der Torfrau vorbei ins Tor. Nach einem schönen Dribbling versenkte Tabea Beldermann mit einem Fernschuß aus 25 Metern den Ball in der 68. Minute unhaltbar ins Tor zum 10:1 Endstand. Das Ergebnis hätte an diesem Tag noch viel höher ausfallen können, aber die Torfrau aus Ketsch machte an diesem Tag ein tolles Spiel und vereitelte viele weiter Torchancen des FC Sandhausen. Für Lea Wulle im Tor des FC war es an diesem Tag ein eher ruhiges Spiel. Sie hatte nicht viel zu tun und beim Gegentreffer am Anfang der Begegnung war ihr die Sicht verdeckt, so dass sie diesen nicht verhindern konnte. Nach dem Abpfiff wurde die Mannschaft von den Eltern ordentlich gefeiert und alle Mädels erhielten ein T-Shirt mit der Aufschrift “Golden Girls 2016”. Zum Abschluß der Saison haben sie nun noch ein Ziel, nämlich ungeschlagen die Staffelmeisterschaft zu erringen. Dazu müssen sie am 11.06. noch ihr letzes Spiel beim TSV Neckarau gewinnen. Anpfiff in Neckarau ist um 15.00 Uhr.
(Ralf Wulle)

Kommentare sind geschlossen.