• Sa., 29.09.2018 16:00A-Juniorinnen
  • Mi., 3.10.2018 16:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 18.09.2018, 17:04
Heiter
Heiter
31°C
Luftfeuchtigkeit: 36%
Wind: 2 m/s S
Sonnenaufgang: 07:06
Sonnenuntergang: 19:33
Mehr...
 

Vierter Sieg in Folge der B-Junioren

21.10.2015 FCS vs. SG Kirchheim 2:1

Tillmann heute wieder mit sehr starker Leistung

Tillmann heute wieder mit sehr starker Leistung

Am Mittwoch stand das erste Derby in der Kreisliga gegen unsere Nachbarn aus Kirchheim an. Spiele gegen die SGK haben immer eine gewisse Brisanz und wir wollten unbedingt die drei Punkte bei uns behalten.

Da unser Gegner in den vorherigen 5 Spielen schon 20 Treffer erzielt hatten, wussten wir um deren Torgefährlichkeit und traten mit einer etwas defensiveren Aufstellung an. Obwohl die Kirchheimer zu Beginn den Ball gut laufen ließen, kamen Sie zu keiner echten Torchance, da unsere Jungs sehr diszipliniert verteidigten. So nach 10 Minuten kamen wir immer besser ins Spiel und konnten uns sogar leichte Vorteile erarbeiten und so war es auch kein Zufall, dass Tim sich im Strafraum durchsetzte und mit einem Lattenknaller ein erstes Ausrufezeichen setzte. Kurz danach war es dann soweit: Freistoßreingabe in den Strafraum, der Ball kommt zu Tim, der den Ball Richtung Tor ablenkte und drin war das Ding. 1:0 für uns in der 19. Minute, das war für uns natürlich ein Auftakt nach Maß. Zwei Minuten später wieder ein Freistoß, Alexander spielt den Ball hoch vor das Tor, Maurice springt am höchsten und köpft zur 2:0 Führung ein. Wir konnten das Spiel in der Folgezeit recht gut kontrollieren und so gingen wir, zwar mit etwas Glück, weil Kirchheim nur Pfosten und Latte getroffen hatte, nicht unverdient mit der Führung in die Pause.

Nach der Halbzeitpause konnte Kirchheim den Druck erhöhen und wir verloren ein wenig die Ordnung, so dass Kirchheim uns zwar in unserer Hälfte festnagelte, sich aber dennoch keine nennenswerten Chancen erspielte. Auch hier musste eine Standardsituation her, die dann zum Anschlusstreffer führte. Jetzt hieß es hellwach sein und obwohl wir teileweise wackelten, fiel kein weiteres Gegentor, im Gegenteil je länger die zweite Halbzeit lief, umso besser kamen wir selbst wieder ins Spiel und wir hatten noch eine Riesenchance, um auf 3:1 zu erhöhen.

Letztendlich haben wir nicht zuletzt wegen der tollen kämpferischen Leistung das Spiel mit 2:1 gewonnen und haben uns jetzt eine sehr komfortable Tabellensituation für die nächsten Spiele geschaffen.

Torjubel zum 2:0

Torjubel zum 2:0

Gratulation an das Team !!!!!!

Es spielten: Benedikt Kummer, Steven Eberhard, Kai Rössler, Max Höchst, Eric Clausen, Lukas Biebl, Tillmann Hagedorn, Alexander Manske, Julius Breiter, Fabian Stadler, Maurice Albrecht, Lennart Eppler, Tim Grausam, Jonathan Bering und Pascal Schmidt.
(Klaus Stadler)

Kommentare sind geschlossen.