• Sa., 29.09.2018 16:00A-Juniorinnen
  • Mi., 3.10.2018 16:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 18.09.2018, 17:04
Heiter
Heiter
31°C
Luftfeuchtigkeit: 36%
Wind: 2 m/s S
Sonnenaufgang: 07:06
Sonnenuntergang: 19:33
Mehr...
 

Zufälle und zwei Siege für die D2 vom FC Sandhausen

Es gibt immer mal wieder Zufälle im Leben. Die neue D2 startet in die Saison 2015/2016 mit dem Gegner, gegen den sie als E-Jugend vor den Sommerferien die Feldrunde beendet hat.
Am Samstag, den 19.09.2015 hatte unsere D2-Jugend Ihr erstes Spiel unter neuen Voraussetzungen wie Rückpassregel, Abseits, größeres Spielfeld und zwei weiteren Spielern und als Gast durften wir die Mannschaft aus Rettigheim begrüßen.
Vor den Sommerferien hatten wir leider in Rettigheim verloren und dadurch auch den Staffelsieg.
Aber schnell weggesteckt und weiter trainiert haben wir uns auf die neue Saison vorbereitet.
Spielfeld war aufgebaut, die Jungs haben sich aufgewärmt und los ging es. Die Anspannung war groß und das merkte man auch auf dem Platz, denn die ersten 10. Minuten waren ein bisschen steif.
Langsam aber sicher haben sich beide Mannschaften an die neue Spielform gewöhnt und das Spiel wurde interessanter. Bei uns zunächst noch mit stotterten Motor und nicht ankommenden Pässen, langsam legte es sich aber und unsere Jungs haben sich dann mal vorgestellt und zwar beim Torspieler von unseren Gästen aus Rettigheim.
Es gab dann immer mehr und schöne Passkombinationen und auch die Abschlüsse aufs gegnerische Tor häuften sich. Dann wurden unsere Auswechselspieler auf der Bank, die Eltern und Großeltern, die zugeschaut haben und wir Trainer erlöst. Pfostenknaller von Mohamed Yaccoubi und dann stand Manuel Schweikert goldrichtig und erzielte das erste Tor für unsere Mannschaft. Mit dem 1:0 waren wir dann auch sicherer und es fanden immer wieder schöne Spielkombinationen statt. Cenez Dündar erhöhte dann auf 2:0, mit der wir dann auch in die Halbzeit gegangen sind.
Auch die Gäste aus Rettigheim hatten die eine oder andere Chance, aber unser starker Torspieler hat immer gut aufgepasst und nichts anbrennen lassen.
Die Halbzeitansprache musste eigentlich nicht groß ausfallen. Lediglich die ersten 10 Minuten waren anzusprechen und die eine oder andere Torchance, die wir hatten.
Auf ging es in die letzten 30 Minuten und unsere Jungs haben dann die zweite Halbzeit ein bisschen ernster genommen. Manuel Winterhalt erhöhte auf 3:0 und dann waren wir eingentlich schon fast sicher, dass die ersten drei Punkte in Sandhausen bleiben. Rettigheim war aber noch nicht geschlagen, gaben auch nicht auf und kamen immer mal wieder gefährlich vor unser Tor.
Durch eine Abwehraktion in unserem Strafraum kam leider auch eine Hand oder der Arm mit ins Spiel und dann war der Pfiff zu hören. Strafstoß für unsere Gäste. Rettigheim legte sich den Ball auf den Punkt. Unser Torspieler sehr konzentriert auf der Linie, aber der Strafstoß war sehr gut geschossen und somit nichts zu halten und dann stand es nur noch 3:1.
Ja man könnte glauben, es wird vielleicht noch mal spannend, denn Zeit wäre da gewesen. Cenez Dündar stellte aber den alten Vorsprung wieder her und erzielte das 4:1 für seine Mannschaft.
Dieses Spiel wurde dann auch sehr kontrolliert von unseren Jungs zu Ende gespielt und es war auch noch die eine oder andere Chance da.
Am Ende blieb es bei dem doch verdienten 4:1 Sieg gegen TSV Rettigheim und somit hatten wir unsere Revanche.

Eine Woche später ging es nach Dossenheim.
Zu Gast waren wir beim FC Sportfreunde Dossenheim. Auch in Dossenheim wird gute Jugendarbeit geleistet und auch dieses Spiel sollte eine Herausforderung für unsere Jungs sein.
Dort dauerte es dann gut 14 Minuten bis Mohamed Yaccoubi, noch im ersten Spiel nur den Pfosten getroffen, uns dann in Führung schoss. Auch der Gastgeber aus Dossenheim spielte Fussball und kam dann auch kurz vor der Halbzeit zu Ihrem Treffer und somit zum Ausgleich. Die eine und andere taktische Veränderung und los ging es in die zweiten 30 Minuten.
Es dauerte auch nicht lange und da war er wieder: Cenez Dündar erzielte sein drittes Tor und brachte uns somit wieder in Führung. Dann haben sich die Jungs gedacht, jetzt mal schnell alles zu entscheiden und vier Minuten später war es wieder Mohamed Yaccoubi, der dann auf 3:1 für uns erhöhte. Und da jetzt die Tore alle vier Minuten gefallen sind, waren es wiederum vier Minuten und das vierte Tor von Cenez. Ja es gibt schon Zufälle.

Mit zwei Siegen und jeweils 4:1 ist die D2 in die neue Saison gestartet.

Ein großes Lob an die gesammte Mannschaft. Leider können wir nur 14 Spieler pro Spiel planen, aber Ihr seid alle mit soviel Ehrgeiz, Wille und Spaß dabei. Macht weiter so und was vor allem wichtig ist:

Mannschaftsfoto der D2-Junioren

Mannschaftsfoto der D2-Junioren

ALS MANNSCHAFT ZUSAMMENHALTEN, EGAL WAS PASSIERT.
NUR ZUSAMMEN KÖNNT IHR WAS ERREICHEN.
(Boris Götschel)

Kommentare sind geschlossen.