• Sa., 24.11.2018 18:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mi., 21.11.2018, 04:37
Klare Nacht
Klare Nacht
1°C
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: 0 m/s NNO
Sonnenaufgang: 07:45
Sonnenuntergang: 16:37
Mehr...
 

D2 feiert zweiten Sieg

image 4

Nachdem wir letzte Woche mit unserer Leistung und mit der des Schiedsrichters in Handschuhsheim bei der 3:1 Niederlage mehr als unzufrieden waren, begann am Samstag die Rückrunde der Frühjahrsrunde für unsere D2. Unsere Jungs hatten dabei die SpVVg Neckargemünd 2 zu Gast. Also den Gegner, der uns vor ca. vier Wochen diese unglaubliche 0:8 Niederlage zufügte. Somit gab es in den Augen der Jungs nur ein Ziel: Revanche.

Mir als Trainer hätte allerdings ein Fussballspiel gereicht, in dem man sehen kann, dass die Jungs auch kicken können und dass diese Niederlage in dieser Höhe nur ein Versehen war. Somit konnte es bei optimalen Bedingungen und fast ausverkauftem FC-Stadion losgehen.

Die Jungs ließen sofort Taten sprechen und begeisterten von Spielbeginn an die Fans. Auch der Trainer war entzückt und überrascht, was die Jungs zeigten. Von Anfang an konnte man sehen, dass die Truppe beweisen wollte, was sie können. Sie spielten toll, kombinierten toll und erarbeiteten sich Torchance um Torchance und zeigten sich als Team auf dem Platz. Das einzige, das nicht klappen wollte, waren die Einwürfe. Damit konnten wir aber heute leben. Denn alles andere klappte nahezu perfekt. Die Jungs demontierten einen guten Gegner aus Neckargemünd.

image 2

Am Ende sprang ein toll herausgespielter 6:1 Sieg raus. Aber für Fans und Trainer war das WIE wichtiger als das Ergebnis. Die Jungs durften sich aber über ihren Sieg freuen und sich gebührend feiern lassen. Die starke Teamleistung zeigt sich auch in den Torschützen mit Adonis, Joshua, Niels, Fynn und Edonis, die halbe Mannschaft war beim Tore schießen dabei. Währendessen die andere Hälfte für die wichtige Vorbereitung dieser sorgte. Neckargemünd kam nur zu 2 Toren. Eins davon ging leider ins eigene.

Jungs! Ganz, ganz starke Vorstellung! Wenn wir diese Leistung als Grundlage nehmen, wird es ganz schwer uns zu schlagen. Heute gibts defenitiv einen, ach was schreib ich, zwei Schulterklopfer und ein dickes Lob an alle 14 Jungs. Unbedingt weiter so !!!

Ein besondere Dank geht an unseren Schiri Peter Sailer für eine starke und faire Leistung. Danke!

Ein ganz wichtiger und längst überfälliger Dank geht an Stephan Clausen für die grandiosen Bilder zu den Spieltagen. Danke!
Und! Natürlich an alle Helfer und Spender sowie an alle Fans für die Unterstützung. Danke!

image 3

image

Das Team: Daniel Ammenn, Niko Lebert, Joshua Werasi, Fynn Fries, Niels Clausen, Cedric Grohmann, Edonis Gashaj, Adonis Ahmetxhekaj, Daniel Schneider, Eron Kuqi, Lucas Petitjean, Gökhan Seegmüller, Moritz Maur, Moritz Konowalczyk
(A.R.)

Kommentare sind geschlossen.