Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mo., 21.05.2018, 12:59
Gewitter
Gewitter
21°C
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: 1 m/s NNO
Sonnenaufgang: 05:35
Sonnenuntergang: 21:10
Mehr...
 

Dritter Sieg im dritten Spiel der B-Junioren

FCS vs. TSV Pfaffengrund 6:1

Am dritten Spieltag der Rückrunde empfingen wir das Team aus dem Pfaffengrund. Da wir auch schon das Hinspiel gewonnen hatten, wollten wir auch heute von Anfang an das Spielgeschehen bestimmen.

Dies gelang uns dann auch eindrucksvoll, von Beginn an wurde der Gegner unter Druck gesetzt, so dass ihm kaum Möglichkeiten gelassen wurde, sein Spiel aufzubauen. In der 8. Minute war es auch schon soweit, der Ball wurde über Oliver in den Strafraum gespielt und Tim nutzte das Durcheinander vor dem Tor und schob den Ball über die Linie. Bereits 2 Minuten später gelang es Olivier sich durch die gegnerische Abwehr durchzukämpfen und den Ball erneut im Kasten unterzubringen.

Jetzt hatten wir das Spiel unter Kontrolle, ohne jedoch weitere Aktionen vor dem Tor zu erspielen. Vom Gegner kam bis dahin auch nicht viel, und als Maurice in der 29. Minute das 3:0 erzielte, schien das Spiel gelaufen. Nun schlichen sich allerdings Leichtsinnsfehler in unserem Spiel ein, es wurde im Mittelfeld nicht mehr konsequent genug attackiert und so gelang es dem Gegner, uns unter Druck zu setzen, was jedoch bis zur Halbzeit ohne Folgen blieb.

Nach der Pause bot sich das gleiche Bild, unsere Spieleinstellung war einfach zu lasch und wir ließen den Gegner immer besser ins Spiel kommen und nachdem unsere Abwehr dem Ball nach einem Lattentreffer nur hinterherschaute, war ein Spieler aus dem Pfaffengrund handlungsschneller und schoss den Ball zum 3:1 ein. Um diesen Treffer hatten wir förmlich gebettelt. Als Tim jedoch bereits 4 Minuten später das 4:1 erzielte, war die Gegenwehr entgültig gebrochen und nach einem sehenswerten Volleyschuß von Maurice zum 5:1 spielten eigentlich nur noch wir und ein sehr gut haltender Torhüter auf des Gegners Seite bewahrte sein Team vor Schlimmeren.

Den Schlusspunkt setzte dann erneut Tim, der mit ordentlich Tempo aus dem Mittelfeld kam und dmit einem Schuss ins lange Eck dem Torhüter keine Chance ließ.
Mal abgesehen von dem Durchhänger kurz vor und nach der Pause war das heute eine überzeugende Leistung der Mannschaft, wobei in punkto Ballsicherheit und ruhigem Spielaufbau noch Luft nach oben ist. Gratulation an die Mannschaft für die heute gezeigte Leistung, macht weiter so.

Es spielten: Jonas Kürsch, Eric Clausen, Kai Rössler, Phillip Hofmeister, Lukas Biebl, Maurice Albrecht, Tim Grausam, Fabian Stadler, Julius Breiter, Alexander Manske, Lennart Eppler, Olivier Tschamba, Pascal Schmidt, Emre Sahin und Jonathan Bering.
(Klaus Stadler)

Kommentare sind geschlossen.