• Keine Einträge vorhanden
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Fr., 4.12.2020, 18:56
Stark bewölkt
Stark bewölkt
3°C
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: 1 m/s SO
Sonnenaufgang: 08:04
Sonnenuntergang: 16:28
Mehr...
 

Herbstrunde der A-Junioren

Erstmals seit langer Zeit schickte der FC Sandhausen wieder eine A-Jugend ins Spielgeschehen.

Diese Mannschaft besteht aus drei Jugendlichen des älteren A-Jugendjahrgangs, aus 10 Spielern des jüngeren A-Jugendjahrgangs sowie 12 Jugendlichen, die noch B-Jugendjahrgang sind. Uns war von Anfang an klar, dass man die Herbstrunde zum Lernen braucht, da man auch noch in eine sehr starke Gruppe gesetzt wurde und quasi aus den Ferien ins Spielgeschehen eingreifen musste. Dann kamen noch verletzte und gesperrte Spieler hinzu, so dass man in den 8 Spielen acht verschiedene Aufstellungen hatte.

Am Anfang durften wir gleich nach Baiertal fahren und hier war einfach gar nichts zu holen. Auf Seiten von Baiertal standen Spieler auf dem Platz, die in jeder ersten Mannschaft spielen können und die auch souverän die Runde gewannen. Montags ging es weiter in Rauenberg und hier zeigte sich dann, dass man mit Einsatz und viel Kampf das robuste Spiel der Gegner auch ausgleichen kann. Leider hatte der zwölfte Mann nicht einen Sahnetag und man musste sich knapp geschlagen geben.

Das dritte Spiel fand dann zuhause statt. Hier hatte unsere wieder einmal neu formierte Abwehr einen super Tag und nachdem der Rest der Mannschaft nicht ins Spiel kam, hielt sie so ziemlich alles auf, was in Richtung Strafraum kam. Aber leider ging das Spiel knapp verloren. Danach kam wieder Baiertal in unser Stadion und hier zeigte sich das erste Mal, was man gelernt hatte. Schließlich führten wir bis zur roten Karte unseres Torhüters in der 65. Minute mit 1:0. Dann setzte sich aber Baiertal doch noch durch. Anschließend kam die FG Rohrbach zu uns, nun sollte der erste Sieg her, aber leider unterschätzte man die Mannschaft und mit viel Mühe und lauten, aber kurzen Trainerworten holte man nach einem 1:3 Rückstand noch ein 3:3.

Das Spiel in Wiesloch mussten wir dann leider wegen vielen Kranken und Verletzten absagen. Dafür wollte man dann Wiesloch im Pokal schlagen. Hier lieferte man nun das beste Spiel, denn nach 0:2 und 2:3 Rückstand schaffte man den Ausgleich und ging in die Verlängerung. Hier wurde man dann durch ein klares Abseitstor leider mit 3:4 bezwungen. Zum Abschluss der Herbstrunde ging es dann letztendlich gegen Rohrbach auf den Tennenplatz. Wenigstens zum Schluss noch 3 Punkte waren das Ziel. Und nachdem unsere Offensive hier scheinbar dachte, dass jeder Tore schießen darf, machten sie es auch und es sprang ein 6:0 heraus. Also geht doch.

Fazit:Obwohl nicht immer alle spielen konnten, waren fast immer alle Spieler im Training, aber leider konnte man nie mit derselben Elf das nächste Spiel spielen, was dringend notwendig wäre. Das muss besser werden. Aber wir Trainer gehen mit der Überzeugung ins Frühjahr, dass das Gelernte nun umgesetzt wird und uns weiter bringt.

Die A-Jugend des FC Sandhausen wünscht allen eine frohe Weihnacht und ein gutes Jahr 2015.
(Wolfgang Koob)

Kommentare sind geschlossen.