• Do., 18.10.2018D-Juniorinnen
  • Fr., 19.10.2018 19:00B-Junioren gg. Neuenheim
  • Sa., 20.10.2018 18:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Do., 18.10.2018, 03:26
Bewölkt
Bewölkt
11°C
Luftfeuchtigkeit: 91%
Wind: 0 m/s NNW
Sonnenaufgang: 07:51
Sonnenuntergang: 18:29
Mehr...
 

Letztes Heimspiel der C-Junioren in der Saison 13/14

17.05.2014 FCS vs. ASC Neuenheim 5:0

Zum vorletzten Spiel der Saison kam das Team aus Neuenheim als Gast zu uns. Gegen diese Mannschaft taten wir uns in der Hinrunde sehr schwer, denn diese Mannschaft arbeitet in der Defensive sehr kompakt und diszipliniert. Dennoch hatten wir uns, nach der spielerisch schwachen Leistung letzte Woche, für heute einiges vorgenommen und wollten der Favoritenrolle gerecht werden.

Und so war es dann auch, bereits in den ersten Minuten konnte man erkennen, dass dies ein richtig gutes Spiel von unserer Seite wird. Die ganze Mannschaft arbeitete bei Ballbesitz des Gegners sofort nach hinten mit und bei Ballbesitz wurden die Räume genutzt und der Ball schnell durch die eigenen Reihen vor das gegnerische Tor getragen. Obwohl die gegnerische Abwehr auch heute wieder sehr gut organisiert war, konnten wir uns einige klare Torchancen erarbeiten, die leider nicht verwertet werden konnten. Als alles danach aussah, als würden die Mannschaften mit einem 0:0 in die Pause gehen, setzte sich Pascal in der 33. Minute am 16er durch und erzielte mit einem sehr schönen Schuss den Treffer zum 1:0.

In der Halbzeitpause gab es nicht viel Redebedarf, außer dass wir vor dem Tor effektiver werden mussten. In der 2. Halbzeit ging es dann sehr schnell, Anspiel, Eckball, Tor. In der 36. Minute war es mal wieder Max, der eine Eckballhereingabe per Kopf verwandeln konnte. Bereits 5 Minuten später konnte Jan nach einem Solo den Treffer zum 3:0 erzielen. Jetzt war das Spiel gelaufen, von Neuenheim kam nur noch sporadische Gegenwehr und wir hatten die Räume, die wir brauchten, um unser Spiel aufzuziehen. In der 49. Minute war es wieder Max, der einen Eckball, diesmal mit dem Fuß, verwandeln konnte. In der 54. Minute gab es, nachdem Emre im 16er gefoult wurde, noch einen Strafstoß für uns. Eigentlich schießt der Gefoulte ja den Elfer nicht selbst, aber die Mannschaft war sich wohl einig, dass Emre selbst schießen soll und angesichts des Spielstandes mischten wir Trainer uns in diesem Fall auch nicht ein. Emre läuft an uuuuund verschießt, aber er reagiert dann am schnellsten und kann den Abpraller des Torhüters nutzen und den Ball doch noch zum 5:0 Endstand über die Linie befördern.

Dieser Sieg heute geht auch in dieser Höhe absolut in Ordnung, denn wir hatten uns reichlich Chancen erspielt und waren über die gesamte Spieldauer das spielbestimmende Team. Glückwunsch vom Trainerteam an die Mannschaft für die heute gezeigte Leistung.

Es spielten: Jonas Kürsch, Daniel Schuhmacher, Eric Clausen Max Höchst, Kai Rössler, Lukas Biebl, Steven Eberhard, Alexander Manske, Julius Breiter, Pascal Schmidt, Phillip Hofmeister, Lennart Eppler, Tim Grausam, Jan Rössler, Olivier Tschamba und Emre Sahin
(Klaus Stadler)

Kommentare sind geschlossen.