• Do., 18.10.2018D-Juniorinnen
  • Fr., 19.10.2018 19:00B-Junioren gg. Neuenheim
  • Sa., 20.10.2018 18:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Do., 18.10.2018, 03:00
Bewölkt
Bewölkt
11°C
Luftfeuchtigkeit: 85%
Wind: 0 m/s NNW
Sonnenaufgang: 07:51
Sonnenuntergang: 18:29
Mehr...
 

E1 erfolgreich in Rettigheim

Rettigheim1
Am Samstag zog es die E1 wieder mal in die Fremde. Gastgeber für unsere Jungs war der TSV Rettigheim. Nachdem es zuvor tagelang geregnet hatte, rechneten wir mit dem Schlimmsten in Sachen Platzverhältnissen. Doch der Platz war in einem sehr guten Zustand. Somit konnten wir uns zu 100% auf unseren Gegner konzentrieren. Dieser war uns nicht unbekannt. In der Herbstrunde war Rettigheim zu Gast in Sandhausen. Damals war das bessere Ende nach einem spannenden Spiel auf unserer Seite.

Aber diesmal, in Rettigheim? Wie schon in den letzten Berichten erwähnt, kann in unserer Gruppe jeder jeden schlagen und vermeintlich leichte Spiele gibt es nicht. So erwarteten wir auch diesmal einen Gegner auf Augenhöhe. Durch den Heimvorteil auf „echtem Rasen“ schoben wir Rettigheim die Favoritenrolle zu. In den ersten Minuten hatten wir noch ein paar Anpassungsschwierigkeiten, die sich aber nach und nach legten. Allerdings war es spielerisch nicht das Gelbe vom Ei, was unsere Jungs in Halbzeit 1 boten. Trotzdem konnten wir dem Spiel immer mehr unseren Stempel aufdrücken. Rettigheim blieb immer gefährlich, aber die FC Jungs lösten das ganz ordentlich und hatten auch ihre Chancen. Aber vieles blieb auf beiden Seiten im Mittelfeld stecken, so dass wir ein typisches 0:0 Spiel sahen.

Rettigheim_Siegtreffer
Es waren noch drei Minuten bis zum Halbzeitpfiff. Da nahm sich Moritz Middendorf nach einem Dribbling ein Herz und hämmerte den Ball von der Strafraumgrenze aus unhaltbar zum 1:0 unter die Latte. Ein schönes und wichtiges Tor. Halbzeit, 1:0 für UNS.

In der Halbzeitpause mussten ein zwei Dinge angesprochen werden. Zum Beispiel waren wir zu weit vom Gegner weg. Rettigheim konnte sich zu oft in aller Ruhe die Bälle zu spielen. Das mussten wir in Halbzeit 2 besser machen. Und wir machten es besser. Wir waren im Mittelfeld enger am Mann, eroberten uns viele Bälle und kreierten dank Elias viele Tormöglichkeiten. Nur ein Tor wollte uns nicht gelingen. Rettigheim gab nie auf und wir mussten immer auf der Hut sein. Dann aber kam die Erlösung, als Cedric bei einem Schuss von Elias seinen Fuß kurz vor dem Tor noch an den Ball brachte. Er lenkte das Leder dadurch unhaltbar zum 2:0 (43. Min.) ein. Es folgten noch gute Chancen von Marcel und Lars. Aber es sollte auf beiden Seiten kein Tor mehr fallen. Schlusspfiff, geschafft. Die E1 gewinnt mit 2:0.

Jungs! Herzlichen Glückwunsch zum wichtigen Sieg! Auch wenn heute nicht alle ihre volle Leistung abrufen konnten, haben wir wieder großartig als Team funktioniert. Genau das ist Teamsport! Großartig!

Rettigheim2
Ein besonderes Lob gibt es heute für Elias, der vor allem in der zweiten Halbzeit ein unglaubliches Spiel gemacht hat und so die Jungs zum Sieg geführt hat. Und! an Lars. Der nach dem starken Trainingseindruck endlich auch im Spiel gezeigt hat, was er drauf hat. Danke, an den Schiedsrichter für die faire Leistung! Danke, an die wie immer zahlreichen FC Fans.

Das Team: Moritz Arnold, Niels Clausen, Leon Kürsch, Moritz Middendorf, Levin Kluge, Cedric Grohmann, Elias Lang, Edonis Gashaj, Marcel Keller, Lars Güllich, Moritz Maur.

Trainer: Alex, Andreas

Kommentare sind geschlossen.