• Do., 18.10.2018D-Juniorinnen
  • Fr., 19.10.2018 19:00B-Junioren gg. Neuenheim
  • Sa., 20.10.2018 14:30C-Jugendspiel
  • Sa., 20.10.2018 18:00A-Juniorinnen
  • So., 21.10.2018 11:00C-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Do., 18.10.2018, 17:40
Wolkenlos
Wolkenlos
22°C
Luftfeuchtigkeit: 51%
Wind: 3 m/s N
Sonnenaufgang: 07:51
Sonnenuntergang: 18:29
Mehr...
 

Erfolgreiche Woche der E1-Junioren

E1 erreicht 3. Platz in Schwetzingen
3_Platz_Schwetzingen

Am vergangenen Sonntag (02.02.14) fuhr die E1 nach Schwetzingen. Gastgeber war der FC Badenia Schwetzingen Hirschacker. Alle Gegner kamen aus dem Kreis Mannheim und waren somit für uns relativ unbekannt. In der Gruppenphase hatten wir es neben dem Gastgeber noch mit Phönix Mannheim, der TSG Weinheim und dem VfR Frankenthal zu tun.

Bis auf Weinheim hatten wir alle Gegner relativ gut im Griff und gewannen diese Begegnungen bei 8-minütiger Spielzeit ohne Gegentor jeweils mit 1:0 bzw. gegen den Gastgeber mit 2:0. Gegen starke Weinheimer allerdings mußten wir Lehrgeld bezahlen. Außer beim Anschlusstreffer waren wir zu keinem Zeitpunkt in der Lage, mit dem spielstarken Gegner mitzuhalten. Wir verloren klar mit 1:3.

Trotz der Niederlage aber Dank der drei Siege standen wir im Halbfinale. Gegner war die bis dahin auffälligste Mannschaft aus Hockenheim. Der FV 08 Hockenheim zeigte in allen Vorrundenspielen starke und souveräne Leistungen. Es wurde ein spannendes Halbfinale mit Chancen auf beiden Seiten. Leider war das Glück auf Hockenheimer Seite, die kurz vor Schluß einen unglücklichen Pass der FC-Jungs abfingen und im FC-Kasten unterbrachten. Wir verloren leider 0:1.

Auch Weinheim verlor sein Halbfinale, so dass es wieder zum Vorrundenduell kam. Diesmal allerdings machten es die Jungs besser und hielten dagegen und die Partie offen. Aber auch hier genügte eine Unachtsamkeit und es stand 1:0 für Weinheim. Doch die Jungs gaben nicht auf und versuchten alles, um den Ausgleich zu erzielen. Und dann war es soweit: eine Minute vor Schluss erkämpften sich die Jungs den Ball, konterten die Weinheimer aus und erzielten den Ausgleich. Das 1:1 war auch das Endergebnis nach regulärer Spielzeit.

9-Meter-Schießen! Von jedem Team mußten drei Spieler ran. Die jeweils ersten beiden Schützen scheiterten entweder an den Nerven oder am Torhüter. Unser dritter Schütze war Lars. Im Training hinterließ er immer einen guten Eindruck am 9-Meter-Punkt. Und er entäuschte uns auch jetzt nicht umd hämmerte den Ball unhaltbar ins Netz. Jaaa, wir führen. Jetzt lag es am Weinheimer Schützen, das Ende zu verzögern. Der Schütze lief an und ??????? Kono unser Tormann hält. Jaaaa, 3. Platz!
Herzlichen Glückwunsch! Jungs!!! Das habt ihr wieder super hinbekommen trotz des großen Kaders. Selbst die Siegerprämie von 2kg Äpfeln wurde mit voller Leidenschaft genossen.

Das Team: Moritz Konowalczyk, Moritz Middendorf, Marcel Keller, Edonis Gashaj, Elias Lang, Lars Güllich, Leon Kürsch, Levin Kluge, Niels Clausen, Cedric Grohmann
Trainer: Andreas

Testspiel gegen Mühlhausen
Am Sonntag noch in der Halle erfolgreich, ging es am Montagabend gleich weiter. Es stand der erste Test im Freien zur Vorbereitung an. Der FC Mühlhausen hat die E2 und die E1 zum Test eingeladen. Leider waren bei uns 5 Spieler verhindert, so daß wir mit einem Schrumpfkader von 9 Spielern nach Mühlhausen fuhren. Es war zwar nur ein Testspiel, aber sehr wichtig. Der Test sollte uns zeigen, wie die Jungs die lange Hallensaison verkraften und wie sie mit Wind und Wetter und der langen Spielzeit von 2×25 Minuten zurecht kommen.

Die ersten 5 Minuten gingen dann auch überraschend deutlich in die Hosen. Wie in der Halle stellten die Jungs die Räume in der gegnerischen Hälfte zu und wurden regelmäßig mit langen Bällen vom Mühlhäuser Torwart überrascht. Die Mühlhäuser spielten das wirklich clever und nutzten jede ihrer Chancen eiskalt. Wir lagen 0:3 hinten.

Eine Umstellung im Sandhäuser Team und ein Weckruf, ok. ok. Weckschrei von mir, half den Jungs jetzt den FC-Express zu starten. Wir übernahmen das Komando, vor allem im Mittelfeld. Schöne Pässe, tolle Laufarbeit aller Jungs sorgten dafür, dass wir das Spiel drehten. Wir erzielten vier schöne Tore und gingen 4:3 in Führung. Mühlhausen nutzte aber mit dem Halbzeitpfiff eine Chance (eigentl. Foul) zum Ausgleich.

Die 2. Hälfte ist schnell erzählt. Wir ließen bis auf einen Schuß nix mehr zu. Wir nutzten noch drei unserer unzähligen Chancen und gewannen 7:4. Da es ein Test war, ist das Ergebnis nicht so wichtig, aber trotzdem schön. Die Jungs haben sich überraschend gut präsentiert, sieht man einmal von den ersten fünf Minuten ab. Sie zeigten sich läuferisch in sehr guter Form. An der Chancenverwertung und der Spielkreativität müssen wir bis zum Rückrundenstart noch ein bisschen arbeiten.

Jungs ! Weiter so ! Das war von allen eine super Leistung! Man hat bei jedem gemerkt, dass ihr richtig Spaß hattet und heiß aufs Kicken im Freien seid.

Testspielkader: Moritz Konowalczyk, Moritz Middendorf, Moritz Maur, Levin Kluge, Niels Clausen, Adonis Gashaj, Adrian Pajaziti, Leon Kürsch, Lars Güllich
Trainer: Andreas

Hallenturnier beim Heidelberger SC
Sieger in Heidelberg

Am Samstag (08.02.14) nahm die E1 an einem Hallenturnier in der Nachbarschaft teil. Der Heidelberger SC lud in die IGH Sorthalle in Rohrbach ein. Eigentlich war es ja fast ein Heimturnier, denn neben der E1 nahm in der Gruppe A auch die E2 und E3 des FC Sandhausen teil.

Indes waren die Gegner für uns in Gruppe B der Heidelberger SC, der ASC Neuenheim, die DJK Handschuhsheim sowie der SV Waldhof Mannheim. Nachdem unser Kader bei den letzten Turnieren doch relativ groß war, hatten wir diesmal nur 8 Spieler dabei. Die Hälfte davon war auch noch gesundheitlich angeschlagen. Doch wie die Jungs halt sind, wenn sie spielen können, vergessen sie Schmerz und Krankheit. Die ersten drei Spiele wurden ähnlich wie in Schwetzingen, knapp aber eigentlich souverän jeweils ohne Gegentor gewonnen.

Im letzen Gruppenspiel hieß der Gegner SV Waldhof Mannheim. Das erstaunliche war, dass die Jungs F-Jugendspieler waren (alle Jahrgang 05). Was diese Jungs (in dem Alter) zeigten, war toll, das muß man ein bisschen neidvoll anerkennen. Diszipliniert mit toller Raumaufteilung spielten sie ein klasse Turnier. Sie hatten bis dahin zwei Siege und ein Unentschieden. Wir hatten wirklich alle Hände bzw. Füße voll zu tun, um diese kleinen Wirbler in den Griff zu bekommen, machten das aber recht ordentlich und gingen verdient mit 1:0 in Führung. Allerdings gelang den Mannheimern durch eine Unaufmerksamkeit unserer Jungs der Ausgleich. Das Spiel endete 1:1. Das war aber nicht weiter tragisch, standen doch beide Teams im Halbfinale.

Das war eigentlich für unsere Jungs am heutigen Tag nicht selbstverständlich, da sich die diversen Krankheitsymptome doch immer deutlicher bemerkbar machten. Im Halbfinale stand uns die starke Truppe des ASV Eppelheim gegenüber. Es war ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Tore fielen aber in der 8-minütigen Spielzeit nicht.

Und wiedermal 9-Meter-Schießen! Diesmal mit fünf Schützen. Von unseren Jungs verwandelten drei sicher. Aber das reichte, weil auf der Gegenseite nur 2 Spieler trafen. Moritz im Tor hielt den Rest sicher. Und damit wiedermal ????? Finale oho, Finale oho oho! Bis dahin war die Hallensaison schon außergewöhnlich gut gelaufen. Alle, wirklich alle Spieler der E1 haben etwas Großartiges erreicht. Alle Jungs waren irgendwann und irgendwie beteiligt an 4 Halbfinalteilnahmen in Serie, davon zweimal bis ins Finale ! Und jetzt? War wieder eine große Chance gekommen, ein Hallenturnier zu gewinnen.

Gegner waren, aber wirklich nur wegen dem Alter, die Zwerge aus Mannheim. Wir wußten also genau was auf uns zukommt. Das Finale startete und wir waren gleich präsent. Stören bei der Ballannahme war unsere Devise und das ging auf. Wir waren immer einen Schritt schneller und näher. Das hat die Jungs aus Mannheim aus ihrem sichern Konzept und Rythmus gebracht. Und dann war er da der Moment in dem Marcel auf halbrechts seinen Hammer auspackte und den Ball unhaltbar im langen Eck versenkte. Jubel brach aus bei den FC-lern, aber es waren noch ca. 3 Minuten zu spielen. Die Jungs haben vor lauter Vorfreude etwas den Faden verloren. Mannheim kam nochmal auf. Aber ein Tor fiel nicht mehr.

Schlußpfiff. Aus! Aus! Das Spiel ist Aus !!!
Der FC Sandhausen ist TURNIERSIEGER !

Unglaubliche Szenen spielten sich ab. Dicke Freudentränen und Gesänge auf FC Seite, der Jubel kannte keine Grenzen. Auf Mannheimer Seite dicke Tränen der Entäuschung. Herzlichen Glückwunsch ans Team! Großartige Leistung, wenn man bedenkt wie angeschlagen einige von euch waren. Phantastisch! Das habt ihr euch ALLE verdient! Und die, die nicht mit dabei waren, gehören auch dazu.

Ein großer Dank geht natürlich wieder an unsere Fans für die tolle Stimmung.

Ein besonderes Danke geht auch an die E2 und E3 Eltern für die tolle Unterstützung, Danke!

Die Helden des Tages: Moritz Arnold, Moritz Middendorf, Niels Clausen, Levin Kluge, Lars Güllich, Edonis Gashaj, Leon Kürsch und Marcel Keller
Trainer: Alex und Andreas

Kommentare sind geschlossen.