• Fr., 31.08.2018 16:00Trainngscamp A-Junioren
  • Sa., 1.09.2018 08:00Trainngscamp A-Junioren
  • Sa., 1.09.2018 16:00Testspiel Damen
  • So., 2.09.2018 09:30Trainngscamp A-Junioren
  • Mo., 3.09.2018 18:00B-Jugend Training
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
So., 19.08.2018, 18:53
Wolkenlos
Wolkenlos
30°C
Luftfeuchtigkeit: 31%
Wind: 1 m/s WSW
Sonnenaufgang: 06:22
Sonnenuntergang: 20:35
Mehr...
 

E-Mädels erfolgreich beim HSC-Turnier

Tolle Leistungen unserer E-Mädels beim Turnier in Heidelberg

DSC_0068

Mit zwei Mannschaften reiste der FC Sandhausen am 15.02.2014 nach Heidelberg zum HSC Turnier. Die Trainer hatten sich dabei was Besonderes ausgedacht. Eine Mannschaft sollte aus den älteren Jahrgängen bestehen (Sandhausen 2) und die andere Mannschaft aus unseren Jüngsten (Sandhausen 1). Ziel war zu sehen, wo stehen die „Erfahrenen“ und was können die Youngster leisten, wenn sie sich nicht auf die Großen verlassen können.

DSC_0094

Das Experiment ist voll aufgegangen. Vor allem Sandhausen 1 hat gezeigt, dass sie in den letzten Monaten einiges gelernt haben. Sie mussten sich nur gegen Sandhausen 2 und dem Turniersieger Tauberbischofsheim geschlagen geben. Die Spiele gegen den TSV Neckarau und der SG Heidelberg-Kirchheim endeten 0:0. ein sehr beachtliches Ergebnis. Garant für das Abschneiden war die gute Abwehr um Klara und Marlene. Unterstützt wurden sie von Nina und Eva, die ebenfalls ihre Sache sehr gut machten. Lea half im Tor aus und verhinderte mit ihren Paraden den einen oder anderen Gegentreffer. Mit Jule gab es immer einen Unruheherd vor dem gegnerischen Strafraum. Lena und Sophie-Marie unterstützten sie dabei bestens. Kämpferisch war nichts auszusetzen. Die Mädels gaben alles. Leider führte dann das um 1 Tor schlechtere Torverhältnis dazu, dass Sandhausen 1 nicht in die Finalrunde kam. Dennoch können die Mädels stolz auf sich sein.

Sandhausen 2 konnte zwar im ersten Spiel gegen Sandhausen 1 gewinnen, musste aber gegen den TSV Neckarau genauso ein 0:0 hinnehmen wie Sandhausen 1. Interessantes Ergebnis. Im Spiel gegen Heidelberg klappte es dann besser und man konnte durch 2 Tore von Lissi und eines von Jamely 3:0 gewinnen.

Auch gegen Tauberbischofsheim unterlag Sandhausen dann mit 1:2. Den Ehrentreffer erzielte Jamely. Im Halbfinale setzte sich Sandhausen 2 dann über ein Elfmeterduell durch. Ayleen trat als erstes an und hämmerte den Ball ins Tor. Lissi, eigentlich eine sichere Schützin, musste sich dann aber dem gegnerischen Torwart geschlagen geben. Nach dem auch Kirchheim verschossen hatte, blieb es an Jamely den Ball rein zu machen. Und das tat sie dann auch mit Bravour. Sandhausen 2 ist im Finale.

DSC_0070
Dort hatten die Sandhäuserinnen die eine oder andere Chance, aber nachdem Tauberbischofsheim mit 1:0 in Führung gegangen war, wurde es sehr schwer. Dennoch ackerten und kämpften Eileen und Sarah hinten gegen die robusten Gegnerinnen an. Beide machte ihre Sache hervorragend. Auch Sophia und Jana unterstützten im Mittelfeld die beiden Torschützinnen Lissi und Jamely hervorragend. Alle gaben ihr Bestes. Das Spiel endete 0:1 und letztendlich mussten sie sich mit dem 2. Platz zufrieden geben.

Eine sehr interessantes und aufschlussreiches Turnier für die Trainer. Als Fazit kann festgehalten werden. Eine Mischung aus beiden Mannschaften wird auch in der Runde für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Es spielten:
Sandhausen 1:
Lea, Jule, Klara, Sophie, Lena, Nina, Eva und Marlene.

Sandhausen 2:
Ayleen, Lissi, Sarah, Jana, Sophia, Jamely und Eileen.

Kommentare sind geschlossen.