• Di., 17.07.2018 18:00C-Junioren
  • Di., 17.07.2018 20:00Spiel Herren Vfb St. Leon II
  • Do., 19.07.2018 18:00Testspiel
  • Sa., 21.07.2018 13:00A-Junioren Testspiel
  • So., 22.07.2018Heimspiel Herren
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mo., 16.07.2018, 14:11
Wolkenlos
Wolkenlos
26°C
Luftfeuchtigkeit: 52%
Wind: 2 m/s S
Sonnenaufgang: 05:37
Sonnenuntergang: 21:26
Mehr...
 

Pokal-KO und Heimpunkt erkämpft

05.11.2013: FCS – VfB Leimen 1 : 5
08.11.2013: FCS – SG St. Leon/Rot2 2 : 2

Am Dienstagabend spielte man im Pokalviertelfinale um den Einzug ins Halbfinale gegen den klassenhöheren VFB Leimen und nachdem man bereits zwei höher spielende Vereine aus dem Pokal geworfen hatte, rechnete man sich doch im Geheimen schon was aus, aber unsere Veletzungsmisere lies dieses Mal keine Sensation zu. Man probierte alles, aber es gelang nicht viel und zur Halbzeit lag man dann schon 0:3 zurück. Aber die Jungs gaben nicht auf. Leider musste man dann noch zwei schnelle Gegentore hinnehmen und das Spiel war endgültig verloren. Jan Rössler, unsere Leihgabe aus der C-Jugend, schloss dann noch einen Konter zum Ehrentreffer und Endstand ab.

Dann kam der Freitag und man spielte zuhause gegen die JSG St.Leon /Rot und da sich unser “Capitano” Cansin am Dienstag die Mittelhand gebrochen hatte, durfte sich das FC-Lazarett schon auf den nächsten freuen. Unser Mittelfeldspieler Can verletzte sich dann gleich noch an der Wade, wodurch er in der zweiten Minute vom Feld humpelte. Doch die Jungs haben gelernt, zu kämpfen und zu arbeiten, auch wenn schöner Fussball anders aussieht.

Und wenn es dann schon “dick” kommt, geht es noch “schlimmer”: man hatte den Gegner in den ersten 20 Minuten im Griff und es war nur eine Frage der Zeit, wann das 1:0 für uns fällt, dann kam aber St.Leon das erste Mal vor unser Tor und der Ball war im Netz. Doch die Jungs machten weiter und “Leihgabe” Jan erzielte den Ausgleich noch in der ersten Hälfte. Nun kam uns auch noch das Glück und unser Torwart Patrice zu Hilfe, als er den Ball erst an die Latte und dann irgendwie aus der Gefahrenzone brachte. So blieb es beim 1:1 zur Halbzeit.

Die zweite Halbzeit war am Anfang ein Spiegelbild der ersten Hälfte und St. Leon ging wieder durch einen Konter in Führung. Nun gab man kämpferisch alles, man rannte auf das Tor vom Gegner an, wodurch einige gefährliche Konter entstanden, aber die zweite Leihgabe der C-Jugend, Max, machte mit Philipp und Massi sowie Jannik und Patrice alles gut in der Abwehr und als dann Tobias mit seinem 8. Saiosontor den Ausgleich erzielte, trennte man sich mit einem gewonnen Punkt vom Gegner.

Super Jungs, dass ihr nicht aufgegeben habt und wir Trainer sind STOLZ auf euch.
(Wolfgang Koob)

Kommentare sind geschlossen.