• Di., 17.07.2018 18:00C-Junioren
  • Di., 17.07.2018 20:00Spiel Herren Vfb St. Leon II
  • Do., 19.07.2018 18:00Testspiel
  • Sa., 21.07.2018 13:00A-Junioren Testspiel
  • So., 22.07.2018Heimspiel Herren
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mo., 16.07.2018, 14:13
Wolkenlos
Wolkenlos
26°C
Luftfeuchtigkeit: 52%
Wind: 2 m/s S
Sonnenaufgang: 05:37
Sonnenuntergang: 21:26
Mehr...
 

C-Junioren – Arbeitssieg in Neuenheim

16.11.2013: ASC Neuenheim – FC Sandhausen 0:2

Auswärtsspiel in Neuenheim, der Mannschaft mit den wenigsten Gegentreffern nach Eberbach und uns. Es war also abzusehen, dass wir gegen eine in der Defensive gut aufgestellte Mannschaft treffen würden. Uns war bewusst das wir ein schnelles Angriffsspiel aufziehen müssen, um zum Erfolg zu kommen und so ging es auch gleich flott los.

Bereits in der ersten Spielminute konnten wir einen schnellen Angriff über die linke Seite einleiten, der zu einer 100%igen Chance führte, die aber leider nicht erfolgreich abgeschlossen wurde. So sollte es erst mal weitergehen. Nachdem sich Fabian im Mittelfeld hat gut durchsetzten können, wurde er an der Strafraumgrenze gefoult. 16 Meter halbrechts, die optimale Entfernung für unseren Linksfuß Maurice, der dann auch mit einem super gefühlvollen Freistoß den Ball im Tor unterbrachte.

Mit zunehmender Spieldauer konnte sich der Gegner immer besser auf unsere Spielweise einstellen und unser Angriffsspiel kam ins stocken. Bedingt durch viele Fehlpässe und ungenaues Passspiel nahmen wir selbst das Tempo aus dem Spiel und gaben der gegnerische Abwehr immer wieder zu viel Zeit sich zu sortieren. Aus einer massiven Abwehr heraus gelang es dem Neuenheimer Team den einen oder anderen Konter zu spielen wodurch der gegnerische Stürmer in der ersten Halbzeit 2x frei vor Jonas auftauchte. Dabei ging der erste Abschlussversuch knapp an unserem Tor vorbei und beim zweiten Anlauf konnte Jonas mit einer super Reaktion das 1:1 verhindern.

Trotz optischer Überlegenheit konnten wir uns keine echten Torchancen erspielen. Dann in der ca. 30. Minute ging es endlich mal wieder schnell und präzise: ein Zuspiel von Steven auf Tim, der den Ball dann direkt in den Strafraum weiterleitete und schon war Lennart zur Stelle und versenkte den Ball zum 2:0.

In der zweiten Halbzeit das selbe Bild: wir haben mehr Ballbesitz, da der Gegner sich fast nur in die eigene Hälfte zurück zog und sich darauf beschränkte, Tore zu verhindern. Leider fanden wir zu selten den Weg durch die dicht gestaffelte Abwehr und konnten aus den Chancen, die wir uns dennoch erspielten keinen weiteren Treffer erzielen.

Alles in allem war es ein verdienter Sieg, der gegen eine defensiv sehr starke Mannschaft hart erarbeitet wurde.

Es spielten: Jonas Kürsch, Benedikt Kummer, Steven Eberhard, Kai Rössler, Max Höchst, Lukas Biebl, Fabian Stadler, Tim Grausam, Maurice Albrecht, Philipp Hofmeister, Max Schlemmer, Jan Rössler, Pascal Schmidt, Julius Breiter, Lennart Eppler und Hassan Aguicenoglu.
Tore: 1x Maurice Albrecht, 1x Lennart Eppler.

Kommentare sind geschlossen.