• Fr., 31.08.2018 16:00Trainngscamp A-Junioren
  • Sa., 1.09.2018 08:00Trainngscamp A-Junioren
  • Sa., 1.09.2018 16:00Testspiel Damen
  • So., 2.09.2018 09:30Trainngscamp A-Junioren
  • Mo., 3.09.2018 18:00B-Jugend Training
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 21.08.2018, 02:34
Stark bewölkt
Stark bewölkt
21°C
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: 1 m/s NNW
Sonnenaufgang: 06:25
Sonnenuntergang: 20:31
Mehr...
 

Drei Spiele: zwei Siege und eine Niederlage

Die erste englische Woche für die B-Jugend hatte alles zu bieten, eine unglückliche Niederlage im Spitzenspiel gegen VFR Walldorf, dann einen Pokalkrimi gegen Meckesheim/Wiesenbach und zum Schluss einen Arbeitssieg in Eppelheim.

FC Sandhausen – VfR Walldorf 0:1 (0:0)
Von Anfang an sah man, dass hier zwei gute Kreisklassenmannschaften auf dem Platz standen. Es wurde richtig guter Fussball gezeigt. Beide Mannschaften spielten nach vorne und Walldorf hatte die ersten kleineren Möglichkeiten des Spieles. Darunter einen Freistoß, den unser guter Torwart mit einer Rettungsaktion 5 cm vor dem Strafraum verursachte. Dann bekam man das Spiel immer mehr in den Griff und ab der 30. Min. hatte man dicke, dicke Torchancen, so dass es eigentlich nur noch eine Frage der Zeit war, wann das Tor fiel, aber wie es im Fußball so ist: der Gegner kam einmal vor unser Tor und der Ball war aus stark abseitsverdächtiger Position (der Schütze stand noch hinter unseren Tormann) im Tor. Das wollte man nicht so stehen lassen und die letzten Minuten spielte man noch mehr auf das Tor der Gäste, aber es wollte kein Treffer fallen. So verlor man leider mit 0:1.
Wir hatten aber keine Zeit, dem Spiel nachzutrauern, sondern mussten uns auf das Pokalspiel gegen den klassenhöheren Gegner aus Meckesheim/Wiesenbach vorbereiten, was sich dann auch auszahlte.

FC Sandhausen – SG Meckesheim/Wiesenbach 4:3 n.V
Bereits nach 7 Minuten schlug unsere Allzweckwaffe Philipp zur Überraschung des Gegners zu und es stand 1:0 für uns. Doch nun legte Wiesenbach los und da sie uns körperlich im Mittelfeld überlegen waren, hatten wir in der Defensive alle Füße voll zu tun, um unseren Kasten sauber zu halten. Wir haben aber zur Zeit den weltbesten Torwart der Kreisklasse im Tor stehen und der hielt, was zu halten war und noch mehr. Aber in der 34. Min. war auch er geschlagen und es stand 1:1. Das wollten unsere Jungs so nicht stehen lassen und gingen in der 38. Min prompt wieder in Führung, als Tobias einen super Spielzug zur 2:1-Führung abschloss. Leider war man noch so berauscht von diesem Tor, so dass der Gast sofort ausglich. So ging man mit einem 2:2 in die Pause.

Man besprach nun, was alles nicht so gut war und wollte diese Fehler abstellen. Und was nun kam war ein Pokalkrimi: unser Mittelfeld bekam nun das Mittelfeld in den Griff und das Spiel wog hin und her, kein Team wollte dieses Spiel verlieren und als dann Tobias in der 50. Min. das 3:2 erzielte, war man sich sicher: das war es nun für uns. Doch der Gegner erhöhte nun die Schlagzahl noch mal, aber wir hielten dagegen, doch leider glich der Gegner dann doch noch in der 69. Min. aus. Wir versuchten das Siegtor zu erzielen, was aber nicht mehr gelang, so dass die Verlängerung anstand.

Auch in der Verlängerung wog das Spiel hin und her, wobei der Gegner mehr Ballbesitz hatte, wir aber durch unseren schnellen Stürmer die besseren Chancen hatten und als man sich schon Gedanken ums Elfmeterschiessen machte, schloss Tobias dann doch noch einen Angriff von uns zum 4:3 ab. Nun wollte auch der Schiri noch seinen Spass am Spiel nicht beenden und er ließ das Spiel immer weiter laufen, unsere Jungs warfen sich in jeden Zweikampf, in jeden Ball und wenn das nicht klappte war auch noch unser „Toni Turek“ Patrice im Tor, aber der Schiri musste dann doch irgendwann nach Hause und pfiff das Spiel ab. Nun ging es richtig los, der krönende Abschluss war dann die Humba vor unseren begeisterten Fans.

Torfolge :
7. Min.: 1:0 Philipp M.
34. Min.: 1:1
38. Min.: 2:1 Tobias K.
39. Min.: 2:2
50. Min.: 3:2 Tobias K.
69. Min.: 3:3
97. Min.: 4:3 Tobias K.

Nun stand am Freitag das dritte Spiel an und man musste nach Eppelheim fahren:

ASV/DJK Eppelheim – FC Sandhausen 0:2 (0:0)
Der Alltag hatte uns wieder und man wollte so weitermachen wie am Dienstag, aber irgendwie war es ein gebrauchter Abend. Was die Jungs auch machten, es ging irgendwie nicht. Man war überlegen, hatte den Gegner im Griff, aber das letzte Prozent war nicht dabei und der Ball ging nicht ins Tor. Aber man sah auch, dass wenn es nicht spielerisch läuft, kann jeder der Jungs auch Fussball arbeiten. So konnte man doch in der 70. Min. durch Lucas G. in Führung gehen und Tobias K. erhöhte in der 74. Min. auf 2:0. Man brachte diesen Spielstand über die Zeit und ging als Sieger vom Platz. Es war kein gutes, aber ein erfolgreiches Spiel.

Torfolge:
70. Min.: 0:1 Lucas G.
74. Min.: 0:2 Tobias K.

In dieser Fussballwoche spielten:
Patrice G., Marvin U., Jannik U., Cansin G., Furkan D., Giuseppe G., Massi P., Can A., Lucas G., Nico R., Tobias K., Pascal Z., Fabian L., Jannik S., Patrick W., Fabio R., Philipp M.

Trainer: Agron P., Sergio O. und Wolfgang K.
(Wolfgang Koob)

Kommentare sind geschlossen.