• Sa., 24.11.2018 18:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mi., 21.11.2018, 00:33
Klare Nacht
Klare Nacht
2°C
Luftfeuchtigkeit: 87%
Wind: 1 m/s N
Sonnenaufgang: 07:45
Sonnenuntergang: 16:37
Mehr...
 

C-Junioren stark beim VfB Eberbach

28.09.2013: VfB Eberbach – FCS 3 : 3

Heute mussten wir nach Eberbach, eine Mannschaft, die letztes Jahr noch eine Klasse höher spielte und dieses Jahr Ambitionen auf den Wiederaufstieg hat. Wir wussten also, was uns erwarten würde.

In den ersten Minuten merkte man sofort, dass heute Kampfgeist gefragt ist, denn die Jungs aus Eberbach versuchten von der ersten Minute an, ihre auf vielen Positionen körperliche Überlegenheit auszunutzen. Doch da hatten sie die Rechnung ohne uns gemacht, denn wir hielten voll dagegen und ließen uns nicht im geringsten beeindrucken. Nach leichter Überlegenheit der Eberbacher in den Anfangsminuten fanden wir so langsam aber sicher immer besser in das Spiel und wir konnten das Match immer ausgeglichener gestalten.

Nachdem Fabian im Mittelfeld den Ball eroberte, diesen schnell in die Spitze spielte und Jan nach Doppelpass mit Noah zum 1:0 einschoss, war die Führung nicht unverdient. Leider mussten wir recht schnell den Gegentreffer hinnehmen, eine Unachtsamkeit auf der linken Abwehrseite und schon war der Gegner hinter der Abwehr und konnte nach einem Querpass in den Strafraum den Ausgleichstreffer erzielen.

Davon unbeeindruckt spielten wir weiter und erarbeiteten uns weitere Chancen, ein super Freistoßtreffer aus ca. 20 Metern, erneut durch Jan, brachte uns wieder die Führung, die wir kurz danach auch noch hätten ausbauen können. Doch leider kam es anders. In der letzten Spielminute der ersten Halbzeit bekamen wir trotz mehreren Versuchen den Ball nicht aus dem eigenen Strafraum und wie es letztendlich oft in solchen Situationen ist, landete der Ball dann in unserem Tor. Wobei man hier erwähnen muss, dass der Schiri die Aktion schon hätte unterbrechen müssen, da dem Treffer ein Foul an Max vorausgegangen war.

Mit dem Spielstand von 2:2 ging es nun in die Pause, wir hatten die Eberbacher bis dahin gut von unserem Tor fernhalten können, denn mit unserem Pressing im Mittelfeld kamen sie überhaupt nicht zurecht. Sie konnten ihre schnellen Stürmer nicht mit langen Bällen anspielen, da unser Mittelfeldreihe fast jede Aktion schon im Ansatz unterband bzw. störte.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Paukenschlag, nach einer tollen Freistoßvorlage von Noah konnte Max mit einem wuchtigen Kopfball bereits in der ersten Spielminute nach Wiederanpfiff unser Team erneut in Führung bringen. Jetzt spielten erst mal nur noch wir, die folgenden 20 Minuten ließen wir trotz dem holprigen Untergrund Ball und Gegner laufen, als hätten wir noch nie auf einem anderen Platz gespielt und wäre es uns in dieser Phase des Spiels gelungen, noch einen Treffer nachzulegen, wäre das Spiel wohl entschieden gewesen. Mit zunehmender Spieldauer wurde die Gangart auf dem Platz immer härter und der Schiri hatte alle Hände voll zu tun. Leider musste Alexander zur Mitte der zweiten Halbzeit nach einem nicht geahndeten Foul, verletzungsbedingt den Platz verlassen. Trotz allem gelangen es dem Gegner immer mal wieder über ihre schnellen Außenstürmer einen Konter zu fahren und genau aus so einem Konter heraus kam der Gegner in unseren Strafraum, wo er dann gestoppt wurde, leider mit unfairen Mitteln. Den daraus resultierenden Elfer konnte der der Gegner dann sicher zum Endstand von 3:3 verwandeln.

In den letzten Minuten gab es noch eine Zeitstrafe für einen Eberbacher Spieler, der mit einer sehr unfairen Attacke unserem Tormann einen Zahn entfernte, zum Glück handelte es sich hier noch um einen Milchzahn.
Alles in allem haben wir ein klasse C-Juniorenspiel gesehen, mit einer über den gesamten Spielverlauf gesehen, gerechten Punkteteilung, auch wenn mit etwas Glück sogar mehr drin gewesen wäre.

Ein großes Lob an alle Spieler für die am heutigen Spieltag gezeigte Leistung, weiter so.
Torschützen: Jan Rössler (2x) Max Höchst (1x)

Es spielten: Jonas Kürsch, Max Schlemmer, Dennis Uwira, Max Höchst, Philipp Hofmeister, Steven Eberhard, Tim Grausam, Lennart Eppler, Fabian Stadler, Maurice Albrecht, Alexander Manske, Pascal Schmidt, Jan Rössler, Noah Schneider und Emre Sahin.
(Klaus Stadler)

Kommentare sind geschlossen.