• Do., 18.10.2018D-Juniorinnen
  • Fr., 19.10.2018 19:00B-Junioren gg. Neuenheim
  • Sa., 20.10.2018 18:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Do., 18.10.2018, 03:12
Bewölkt
Bewölkt
11°C
Luftfeuchtigkeit: 91%
Wind: 0 m/s NNW
Sonnenaufgang: 07:51
Sonnenuntergang: 18:29
Mehr...
 

D-Mädels gegen Oberöwisheim

Souveräner 6:2 Sieg der D-Mädchen gegen Oberöwisheim

Am Samstag fuhren unsere D-Mädchen bei regnerischem Wetter in den Kraichgau. Man hatte sich für dieses Spiel einiges vorgenommen. Es musste ein Sieg her. Nach den vielen vergebenen Möglichkeiten in den Spielen zuvor, wollten die Mädels unbedingt gewinnen. Entsprechend motiviert gingen sie die Sache an. Mit Hanna B., Hannah W. und Lilli stand die Abwehr diesmal bombenfest. Für die Gegnerinnen war zunächst kein Durchkommen. Im Gegenteil Lilli und Hannah konnten sich immer wieder in den Angriff einschalten. Vor allem Hannah W. sorgte für Druck auf der linken Seite. Mit Paola, Lea, Lissi und Alisa war das Mittelfeld vollständig besetzt und die Kombinationen liefen auf dem nassen Rasenplatz gut.

So kam es auch nach 10 Minuten, dass sich Paola durchkämpfte und den Ball unhaltbar zum 1:0 in die Maschen setzte. Die Freude war groß hielt aber nicht lange. Eine einzige Unaufmerksamkeit während des gesamten Spiels führte nach einer sehr schönen Kombination plötzlich zum 1:1. Tabea konnte das Tor ebenfalls nicht verhindern. Den Rest des Spiels war sie arbeitslos. Dafür ackerten unsere Wirbelwinde Alisa und Paola. Die Mädels aus Oberöwisheim hatten nichts dagegen zu setzen, so dass Alisa in der 24. und 25. Minute auf 3:1 erhöhte. Schön heraus gespielte Tore und zwei sehr schöne Schüsse. Aber noch nicht genug, hämmerte die blendend aufgelegte Lea kurz vor der Pause einen Rückpass von Alisa volley aus 12 Meter ins Tor. Ein wunderschönes Tor. So stand es 4:1 zur Pause.

In der zweiten Halbzeit wurde es etwas ruhiger. Tabea wurde von Lea W. im Tor abgelöst und Eilleen hatte Gelegenheit sich im Sturm zu behaupten, was ihr auch sehr gut gelang. Sie machte eine gute und engagierte Partie. Tabea übernahm die Abwehr. Vor allem unsere Lissi drehte in der zweiten Halbzeit richtig auf und hatte mehrere sehr gute Chancen, die nur knapp am Tor vorbei gingen. Auch die Schüsse aus der Distanz gingen leider am Tor vorbei oder wurden von der Torhüterin gehalten. Dennoch gelang es wiederum Paola sich an mehreren Gegnerinnen vorbei zu kämpfen und den Ball zum 5:1 in die Maschen zu versenken. Toll gemacht.

Dann eine Schrecksekunde. In der 20. Minute erhielten wir einen Eckball. Der Ball trudelte vor unser Tor wurde abgefälscht und landete für Lea unhaltbar im Netz. Ärgerlich aber nicht schlimm. Die Angriffe unserer Mädels nahmen wieder zu. Folgerichtig gelang es wiederum Alisa, die einen tollen Tag erwischt hatte, zum 6:2 Endstand einzulochen. Tolles Spiel. Jetzt werden wir sehen, ob wir die Form konservieren können.

Es spielten:
Tabea Beldermann, Hannah Baumgartner, Hannah Wittmann, Lilli Mohr, Lissi Breig, Eilleen Schüler, Lea Wulle, Lea Mlynski, Paola Sfilio, Alisa Gottfried.

Kommentare sind geschlossen.