• Sa., 29.09.2018 16:00A-Juniorinnen
  • Mi., 3.10.2018 16:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 18.09.2018, 17:50
Bewölkt
Bewölkt
30°C
Luftfeuchtigkeit: 39%
Wind: 2 m/s S
Sonnenaufgang: 07:06
Sonnenuntergang: 19:33
Mehr...
 

Herren mit fulminantem Pflichtspielauftakt in das Jahr 2013

FC 1986 Sandhausen 4:2 (1:0) TSV Gauangelloch II

Aufstellung TSV Gauangelloch

Tore:
28 Min. 1:0 Lukas R. (Tobias)
52 Min. 2:0 Yannic (Jones)
67 Min. 2:1
76 Min. 2:2
84 Min. 3:2 Halil (Tobias)
88 Min. 4:2 Tobias (Volkan)

An einem herrlichen Sonntagmittag traf sich unsere Mannschaft mit den Gästen aus Gauangelloch um das Pflichtspieljahr 2013 einzuläuten. Doch zu Beginn zeigte erst einmal der Gast in welche Richtung das Spiel gehen sollte. Nach wenigen Minuten umspielte ein Gauangellocher Stürmer den herauslaufenden Freddy, doch wurde vom zurück eilenden Dominik am Torschuss gehindert. Nach diesem Weckruf kamen auch die Sandhäuser Jungs besser in die Partie. In der Folge mussten die Gäste nach Chancen von Volkan, Lukas und Dominik dreimal auf der Torlinie klären. Die 28 Minute brachte allerdings die Erlösung. Jones führte einen Freistoß schnell aus und schlug einen weiten Ball auf Tobi. Dieser beförderte den Ball direkt in die Mitte wo Lukas lauerte und wiederum mit einer Direktabnahme im Tor versenkte. Für den Rest der ersten Halbzeit entwickelte sich ein ruppiger offener Schlagabtausch indem keine der beiden Mannschaften nur einen Zentimeter des Feldes einbüßen wollte. Doch bis zur Pause passierte nicht mehr viel und so ging es mit einer knappen Führung in die Halbzeitpause.

Nach der Pause verlor das Spiel keinesfalls an Intensität und der Spielverlauf spitzte sich weiter zu. Den Torreigen eröffnete Yannic der eine Hereingabe von Jones nutzte, um die Führung weiter auszubauen. Nun folgte eine Phase in der die Gäste die Kontrolle über die Partie übernahmen und Druck auf unser Tor ausübten. Dabei waren sie besonders bei Standards gefährlich womit sie auch zwei Tore zum Ergebnis beisteuern konnten. So war es zunächst ein Eckstoß der zum Anschlusstreffer führte. Kurz später gelang dann auch der Ausgleich durch einen platziert getretenem Freistoß in die lange Ecke. Nun war das Spiel wieder völlig offen und die Sandhäuser Anhängen mussten noch einmal um die Punkte für ihre Mannschaft zittern. Doch unsere Offensivabteilung blieb weiterhin gefährlich. Zunächst köpfte Halil den Ball über die Linie nachdem ein Heber von Tobias an der Latte abgeprallt war. Den Schlusspunkt setzte dann Tobias der seine gute Leistung mit einem Treffer krönte nachdem er von Volkan mustergültig in Szene gesetzt wurde.

Fazit: Ein hart erkämpfter Sieg der auch wieder unsere Schwächen offen legte. Diesmal ließ sich die Mannschaft nach Rückschlägen nicht hängen und gab durch späte Treffer eine passende Antwort. Nun gilt es die Spannung hoch zu halten und konzentriert den nächsten Aufgaben entgegen zu sehen.
(D. Waleczko)

Trainerstimme: Ein Sieg im ersten Spiel, sei es nun Hin- oder Rückrunde, ist immer wichtig für die Moral. Die Vorbereitung konnte aufgrund der Wetterverhältnisse nicht angemessen durchgeführt werden, von daher war das Spiel für beide Teams ein Überraschungspaket. Wir kamen schwer ins Spiel, konnten dann aber doch noch Akzente setzen und mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit gehen. “Nachlegen und Sack zu machen!” lautete die Devise. Im 2. Abschnitt erhöhten wir auf 2:0 doch dann wurde der Gegner zunehmend stärker. Gleich 2 Standardsituationen führten zum Ausgleich und so mussten wir nochmal Gas geben. Die Offensivabteilung zeigte sich in Torlaune und erzielte durch 2 weitere Treffer von Halil und Tobias den 4:2 Endstand. Eine gute Leistung der Mannschaft, wenn auch noch jede Menge Luft nach oben ist. Gut gefallen hat mir auch die Leistung der Spieler aus der 2. Reihe, die spürbar den Spielverlauf positiv beeinflussen konnten.

Kommentare sind geschlossen.