• Do., 18.10.2018D-Juniorinnen
  • Fr., 19.10.2018 19:00B-Junioren gg. Neuenheim
  • Sa., 20.10.2018 18:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Do., 18.10.2018, 02:38
Bewölkt
Bewölkt
11°C
Luftfeuchtigkeit: 85%
Wind: 0 m/s NNW
Sonnenaufgang: 07:51
Sonnenuntergang: 18:29
Mehr...
 

5. Platz der D-Mädels in Eppelheim

D-Mädels erreichten einen achtbaren 5. Platz in Eppelheim

Beim Hallenturnier in Eppelheim hatten es unsere D-Mädels mit hochkarätigen Gegnern zu tun. Hohensachsen und Wiesloch standen neben Eppelheim 2 auf der Starterliste der Gruppe B. Nur die ersten beiden kamen weiter.

Im ersten Spiel gegen Wiesloch mussten unsere Mädels daher schon alles geben. Leider kamen sie erst langsam in die Gänge. Die Abläufe stimmten noch nicht, dafür aber die Einsatzbereitschaft. Wiesloch konnte während den gesamten 15 Minuten sehr gut in Schach gehalten werden. Beide Hannahs mussten gemeinsam mit Lilli und Lea Schwerstarbeit leisten. Tabea stand dabei sicher im Tor. Entlastungsangriffe von Alisa, Paola und Lissi waren da bitter nötig. Leider gelang den Wieslocherinnen mit einem unglücklichen Abpraller das 0:1. Unsere Mädels konnten diesen Rückstand dann nicht mehr einholen.

Im zweiten Spiel ging es praktisch schon um die Wurst. Die Eppelheimerinnen merkten sofort, dass unsere Mädels es ernst meinten. Angriff um Angriff rollte auf das Tor. Viele Chancen wurden vergeben. Ein glücklicher Schuss auf unser Tor markierte dann plötzlich das 0:1. Es war nicht mehr viel Zeit und die Mädels erhöhten das Tempo noch mal. Mit einem knallharten Schuss ins untere Eck konnte Paola einen schönen Angriff zum 1:1 abschließen. Hoffnung flackerte auf. Leider ertönte kurz darauf die Schlusssirene, so dass wir uns mit dem Unentschieden begnügen mussten. Hier wäre mehr drin gewesen.

Im letzten Vorrundenspiel ging es dann gegen den späteren Turniersieger Hohensachsen. Spielerisch war der Gegner klar besser. Auch die Pässe kamen wesentlich präziser an als bei unserer Mannschaft. Hohensachsen konnte die Überlegenheit jedoch nicht in Tore umsetzen. Unsere Mädels kämpften um jeden Ball und ließen kaum eine Chance zu. Dennoch gelang den Gegnern leider das 1:0, was auch der Endstand darstellte. Somit schloss unsere Mannschaft die Vorrunde als Dritter ab und musste nun gegen die TSG Rohrbach um Platz 5 spielen. Kein leichtes Unterfangen wie sich herausstellte. Aber auch hier stand die Defensive wie eine eins. Unsere Stürmerinnen hatten sogar noch einen Siegtreffer auf dem Fuß, brachten das Leder aber nicht im Tor unter. So stand es zum Schluss verdient 0:0. Der 5. Platz war ein gerechtes Ergebnis.

Eins muss man sagen. Alle Mannschaften hatten gegen den Turniersieger Hohensachsen hoch verloren. Nur unsere Mannschaft trotzte den Mädels aus der Bergstraße ein 0:1 ab. Es war ein Turnier auf Augenhöhe. Das macht Hoffnung auf die kommende Runde. Vor allem wenn alle an Bord sind.

Es spielten:
Tabea, Lilli, Lissi, Hannah W. , Lea, Hannah B. Alisa, Paola

Kommentare sind geschlossen.