• Fr., 31.08.2018 16:00Trainngscamp A-Junioren
  • Sa., 1.09.2018 08:00Trainngscamp A-Junioren
  • Sa., 1.09.2018 16:00Testspiel Damen
  • So., 2.09.2018 09:30Trainngscamp A-Junioren
  • Mo., 3.09.2018 18:00B-Jugend Training
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 21.08.2018, 02:35
Stark bewölkt
Stark bewölkt
21°C
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: 1 m/s NNW
Sonnenaufgang: 06:25
Sonnenuntergang: 20:31
Mehr...
 

Wichtiger Sieg der D-Mädels gegen Walldorf

30.09.2012: FC Astoria Walldorf – FCS 2 : 3

Ein möglicher Mitkonkurrent um den Staffelsieg konnte am Sonntag, den 30.09.2012 auf Abstand gehalten werden. Eine große Schar von Fans zog an dem sonnigen Herbsttag zum Lokalderby in den Nachbarort. Sie wurden nicht enttäuscht. Von Walter Machmeier sehr gut eingestellt, begannen die Mädels engagiert und konzentriert. Dennoch konnten die Walldorfer unsere Abwehr um die hervorragend aufgelegte Sina überwinden und das 0:1 markieren. Der Vorsprung hielt nicht lange an, weil sich Paola weit in der eigenen Hälfte ein Herz fasste und einen sehenswerten Alleingang über das ganze Feld mit dem 1:1 Ausgleich abschloss. Man merkte, dass alle mehr wollten. Hannah W. hatte nun ihre Gegenspielerin genauso fest im Griff, wie auf der anderen Seite Anna. Dardania und Tabea ergänzten bei ihren Einwechslungen hervorragend das Mittelfeld mit Alisa und Paola. Auch Lissi sorgte immer wieder für Aufregung. Leider musste Sina kurz verletzungsbedingt aus dem Spiel, so dass eine Unordnung in die Abwehr kam. Diese nutzten die Walldorfer zur erneuten Führung. Ein abgeprallter Ball fand den Weg in Lulus Tor. Bei einem weiteren Konter musste Lulu wieder mal Kopf und Kragen riskieren, um ein Tor zu verhindern. Eine tolle Leistung.

In der zweiten Halbzeit wendete sich das Blatt eindeutig zugunsten von Sandhausen. Mit dem besseren Spielaufbau, Hannah und Anna schalteten sich immer wieder in den Angriff ein und den quirligen Stürmerinnen kamen die Walldorfer nur noch zu ein paar Kontern. Der Einsatz wurde dann auch belohnt. Lea, die auf der linken Offensivseite ein sehr gutes Spiel machte, kämpfte sich an der Außenseite durch und flankte den Ball in die Mitte, wo er nochmals auf Alisa verlängert wurde. Die stand goldrichtig und schob den Ball überlegt ins linke Eck. Der Jubel war groß. Aber die Mädels wollten jetzt den Sieg. Selbstbewusst fingen sie nahezu alle An-griffsbemühungen der Walldorfer bereits vor der Mittellinie ab und schossen aus allen Rohren auf das Tor der völlig überforderten Torhüterin. Dann kam eine entscheidende Szene. Ungefähr 20 Meter vor dem Tor erhielten die Sandhäuser einen Freistoß. Ein Fall für Sina. Sie nahm Maß und hämmerte den Ball unhaltbar ins linke obere Eck zur 3:2 Führung. Jetzt wurde es aber noch mal richtig spannend. Die Walldorfer wollten natürlich den Ausgleich. Aber trotz mehrerer Eckbälle hatten sie keine Chance. Ein wirklich emotionales und hochklassiges Spiel unserer Mannschaft führte zu einem verdienten Sieg. Danke an die mitgereisten Fans und die lautstarke Unterstützung.
(Robert Hoffmann)

Kommentare sind geschlossen.