• Do., 18.10.2018D-Juniorinnen
  • Fr., 19.10.2018 19:00B-Junioren gg. Neuenheim
  • Sa., 20.10.2018 14:30C-Jugendspiel
  • Sa., 20.10.2018 18:00A-Juniorinnen
  • So., 21.10.2018 11:00C-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Do., 18.10.2018, 17:39
Wolkenlos
Wolkenlos
22°C
Luftfeuchtigkeit: 51%
Wind: 3 m/s N
Sonnenaufgang: 07:51
Sonnenuntergang: 18:29
Mehr...
 

Überlegener Verlierer

07.10.2012: FCS – TSG Wilhelmsfeld2 0 : 2

Nach den ersten 15 Minuten hätten die Damen mit zwei Toren führen müssen. Aber auch beste Chancen konnten wir nicht verwerten. So konnte die TSG nach einer Unstimmigkeit in unserer Abwehr das 0:1 in der 19. Min. erzielen. Auch nach dem überraschenden Rückstand spielte nur eine Mannschaft, und die hieß FC Sandhausen. Das Mittelfeld um Nici zeigte heute eine gute Leistung und schaltete sich permanent in den Angriff mit ein, so dass sich immer wieder Möglichkeiten zum Torschuss ergaben.

Tauchte die TSG doch in der ersten Hälfte vor unserem Tor auf, klärte unsere Abwehr die Situation sehr konzentriert und mit der nötigen Konsequenz. Zum Ende der ersten Hälfte stand dann noch mal unsere Torfrau Vale im Mittelpunkt. Nach einem Konter der TSG über die rechte Seite, parierte sie den Schuss mit einer Wahnsinnstat. Super Vale!!! In der zweiten Hälfte kam dann auch die TSG etwas stärker auf. Dies führte dazu, dass nach einem Foul im Strafraum die TSG einen Strafstoß bekam. Und auch diesen Strafstoß konnte Vale entschärfen. So hielt sie uns weiter im Spiel.

Das Spiel wog in dieser Phase hin und her. So ergaben sich auf beiden Seiten Gelegenheiten zum Torerfolg. Und wieder war es die TSG, die das glückliche Ende auf ihrer Seite hatte. In der 64 Min. erzielte die TSG das vorentscheidende 0:2. Auch danach war bei unseren Damen kein Abbruch im Spiel zu erkennen. Sie legten noch einmal einen Gang zu. Leider reichte es trotz aller Anstrengungen nicht mehr den Anschlusstreffer zu erzielen.

Wir als Trainer sahen heute bis jetzt das beste Saisonspiel der Damen. Auch hoffen wir, dass sich die Damen endlich mal für ihr gutes Spiel belohnen und als Sieger vom Platz gehen.
Fazit: 60 Minuten besser und doch verloren!

Es Spielten: Alexandra Weis, Nicole Herzog, Jana Machmeier, Valentina Elsner, Sarah Köhler, Pia Sailer, Tamara Feisthammel, Sophie Schubert, Julia Klein, Tiana Weidermaier, Lisa Przybilla
(Rolf Rössler)

Kommentare sind geschlossen.