• Do., 18.10.2018D-Juniorinnen
  • Fr., 19.10.2018 19:00B-Junioren gg. Neuenheim
  • Sa., 20.10.2018 18:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Do., 18.10.2018, 02:28
Bewölkt
Bewölkt
11°C
Luftfeuchtigkeit: 85%
Wind: 0 m/s NNW
Sonnenaufgang: 07:51
Sonnenuntergang: 18:29
Mehr...
 

Sensationeller 5:1 Sieg gegen den Tabellenführer Wiesloch

07.10.2012: FCS – VfB Wiesloch 5 : 1

Am Sonntag, den 07.10.12 trafen bei herrlichem Fußballwetter die beiden Erstplatzierten der Staffel aufeinander. Die Mädchen aus Sandhausen mussten gegen Wiesloch antreten, die bisher keinen einzigen Gegentreffer zu verzeichnen hatten. Dennoch strotzten unsere Mädels vor Selbstvertrauen. So begannen sie auch hochkonzentriert und druckvoll. Der Ball lief durch die eigenen Reihen und immer wieder versuchte eine Mitspielerin den Raum zu öffnen. Das war richtig gut anzuschauen. Aber auch die Wieslocherinnen hatten sich einiges vorgenommen. So entstand in den ersten Minuten ein interessantes Spiel auf beide Tore. Bis zur 10. Minute, als ein tödlicher Pass aus dem Mittelfeld zwischen die Verteidigerinnen der Wieslocher auf unsere Paola traf, die blitzschnell reagierte und den Ball gezielt zum 1:0 ins Eck schoss. Da staunten nicht nur die Gegnerinnen, sondern auch die vielen mitgereisten Fans und der Trainer. Das ging blitzschnell. Um so mehr bemühten sich jetzt die Gegnerinnen einen Ausgleich zu erzielen. Immer wieder musste insbesondere auf den Außenverteidigerpositionen um jeden Ball gekämpft werden. Wiederum gelangte in der 25. Minute ein gezielter Pass aus dem Mittelfeld zu Paola, die diesmal unter Zuhilfenahme einer Wieslocherin den Ball ins Tor schob. Plötzlich stand es schon 2:0. Die Angriffe der Gegner wurden heftiger. Aber wieder schaltete unsere Abwehr und vor allem Lulu schneller um, so dass ein Angriff abgewehrt wurde und ihr Abschlag direkt auf Rechtsaußen flog. Dann waren es noch 3 schnelle Schritte und der Ball schlug unhaltbar im Tor ein. 3:0 in der 30. Minute. Halbzeit. Der Trainer beschwor die Mädels jetzt nicht leichtsinnig zu werden. Der Sack war noch nicht zu.
So kam es auch, dass in der 36. Minute die Wieslocher einen schönen Angriff mit dem 1:3 abschlossen. Das war ein Weckruf für unsere Mädels. Mit einer ungeheuren Energieleistung gelang es den Mädchen nach einer wunderbaren Ballstafette die gesamte Hintermannschaft der Wieslocherinnen auszuspielen und durch Alisa zum 4:1 in der 42. Minute einzulochen. Genialer Spielzug. Dasselbe noch mal in der 50. Minute. Wiederum war es Alisa, die den Ball ins Netz lenkte. Jetzt gab es kein Halten mehr. Unsere Mädels spielten wie entfesselt und ließen den Gegnerinnen keinen Raum mehr zum Atmen. So war dann auch der Endstand in dieser Höhe nicht unverdient. Durch den Sieg konnte Sandhausen an die alleinige Tabellenspitze klettern. Wir hoffen, dass wir da bis zum Ende der Saison bleiben. Aber das wird noch ein schwerer Weg. Die Mädels haben alle ein sehr schönes und engagiertes Spiel gezeigt. Die Fans und Trainer waren begeistert. Jemanden heraus zu heben, wäre hier nicht richtig. Daher geht das Kompliment an alle.
Es spielten:Lulu, Alisa, Paola, Anna, Hannah B. Hannah W. Lissi, Tabea, Lea und Sina.
(Robert Hoffmann)

Kommentare sind geschlossen.