• Di., 17.07.2018 18:00C-Junioren
  • Di., 17.07.2018 20:00Spiel Herren Vfb St. Leon II
  • Do., 19.07.2018 18:00Testspiel
  • Sa., 21.07.2018 13:00A-Junioren Testspiel
  • So., 22.07.2018Heimspiel Herren
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mo., 16.07.2018, 14:45
Wolkenlos
Wolkenlos
27°C
Luftfeuchtigkeit: 38%
Wind: 1 m/s NO
Sonnenaufgang: 05:37
Sonnenuntergang: 21:26
Mehr...
 

Drei Mannschaften und einen großen Sieger

Zum letzten Spiel in der Feldrunde für die E2 ging es zum FC Astoria Walldorf. Bis dahin hat die E2 eine tolle Feldrunde gespielt und war oben unter den ersten drei. Genauer gesagt mit Astoria Walldorf punktgleich Zweiter. Ziel war es für die Mannschaft für diese tolle Leistung den zweiten Platz zu behaupten, da Wieblingen mit einem Punkt mehr Tabellenführer war und noch kein Spiel verloren hatte (nur ein Unentschieden). Auch die Erinnerung an das Spiel von uns gegen Wieblingen war noch in vielen Hinterköpfen. Nass und bitterkalt war es Samstagvormittag und alles andere als einladend zum Fussball spielen, aber warm eingepackt ging es los zum großen Finale.

Rechnerisch konnten drei Mannschaften Staffelsieger werden, auch Astoria Walldorf. Anpfiff und los ging’s. Sehr konzentriert und wach waren unsere Jungs und haben gleich von Anfang an druckvoll gespielt, so dass Walldorf nicht ins Spiel kam, sondern wir unser Spiel gemacht haben und Walldorf mit uns beschäftigt war. Aufbau stören und selbst mit schnellen Passspiel nach vorne, so wollten wir zum Ziel kommen. Einige Chancen auf unserer Seiten waren da und dann erlöste uns alle Marcel Keller mit seinem Tor. Sehr kämpferisch war bis dahin das Spiel, von uns aber auch von Walldorf. So, die Führung für uns war da und ab jetzt hieß es zusammenhalten und durchhalten (auch gegen die Kälte).

Walldorf kam dann auch zu der einen oder anderen Chance, aber wir haben ja einen starken Moritz Arnold im Tor. Wir haben uns dann wieder ein bisschen Luft verschafft und waren wieder am Zug. Vorne vor dem Tor von Walldorf wieder die Chancen abgewährt von den Gastgebern und Eckball für uns. Elias Lang gibt den Eckball flach herein direkt an den ersten Pfosten und dieser Ball wurde weitergeleitet und zwar ins Tor. Jubel und 2:0 für uns. Gutes Polster und so gingen wir in die Kabine zum Aufwärmen.

Nicht nur den Zusammenhalt bei den Kindern spürt man, sondern auch die tolle Bereitschaft der Eltern war da. Man sponsorte heißen Früchte-Tee, der entweder schon vor Ort war oder noch schnell vor dem Spiel von zu Hause geholt worden war. Wir führten zwar, aber es waren noch 25 Minuten zu spielen und klar war uns auch, dass Astoria den Druck erhöhen wird. Wieder raus in die Kälte, aber aufgewärmt ging es in die zweiten 25 Minuten. Wie vermutet, wurden die Gastgeber stärker. Es gab in unseren Reihen einiges zu tun und zu verteidigen. Walldorf kam dem Anschlusstreffer immer näher. Erst trafen Sie, aber es wurde vorher abgepfiffen (wegen Foulspiel), aber bei einem weiteren Anlauf war es dann geschehen. Nur noch 2:1 für uns.

Spätestens jetzt war es jedem warm und es wurde angefeuert weiter zu spielen und zu kämpfen. Chancen bei uns und auch bei den Gegnern (Pfostenschuss) waren da. Unsere Jungs waren bissig und haben alles dagegen gehalten, damit wir als Sieger vom Platz gehen. Ca. 10 Minuten vor Schluss erlöste uns dann mit seinem Doppelpack Marcel Keller und schoss das 3:1 für uns. So jetzt war es fast geschafft. Walldorf kam zwar noch mal, aber wir waren wieder sicherer. Noch zwei Minuten, noch eine und dann war es geschafft. Schlusspfiff und die Freude war riesengroß bei allen. Für 90 Minuten waren wir erstmal Tabellenführer, denn Wieblingen musste noch in Wiesloch spielen (unser Spiel war früher). Aufgewärmt und umgezogen ging es wieder zurück nach Sandhausen und das Ziel war erreicht, vor Walldorf in der Tabelle zu bleiben.

Dann gegen Mittag die große Überraschung für uns. Man schaute nach im Internet, wie die Konkurrenz gespielt hat und das, was man lesen durfte, war kaum zu glauben. Man telefonierte mit dem Trainerkollegen aus Wiesloch und dann war die Bestätigung da. Wieblingen verlor in Wiesloch und somit ist die E2 vom FC Sandhausen Staffelsieger in der Feldrunde 2012. Klasse Leistung Jungs. Herzlichen Glückwunsch zum Staffelsieg. Durch Zusammenhalten, Motivation untereinander und Respekt jedem gegenüber habt Ihr dieses geschafft und verdient. Ihr habt euch sehr schnell zur einer Mannschaft zusammengefunden und jeder einzelne zeigte Bereitschaft. Was ganz großes Kino war, ist, dass viele von euch die während der Runde krank oder verletzt waren, unbedingt dabei sein wollten bei der Mannschaft, zu den Spielen, um Sie zu unterstützen. Man spürt es und man sieht es.

Der Zusammenhalt ist da und spielt auch eine große Rolle bei diesem Erfolg. Ein ganz großes Dankeschön geht an die Eltern für Ihre Bereitschaft und Unterstützung. Es war wieder ein große Fangemeinde vom FC (Auswärtsspiel, ich schätze ca. 500 Fans) dabei. Danke auch für das kurzfristige Sponsorn des warmen Tees, aber auch das Besorgen noch zusätzlichen Tees. (Dadurch hat man leider das erste Tor von uns verpasst).

Auch ein Dankeschön möchten wir sagen ani Andreas Raps, der freundlicherweise die letzten zwei Artikel geschrieben hat, aber auch uns überall hilft, wo es fehlt, ob als Schiedsrichter oder Co-Trainer. DANKE

FCS E2 STAFFELSIEGER 2012

Herzlichen Glückwunsch.

Die gesamte E-Jugend mit fast 40 Kindern hat sich sehr gut weiter entwickelt. Die Bestätigung sieht man in den Tabellen der drei E-Jugenden. Es ist aber noch mehr drin, wenn man weiß, wie einzeln und auch zusammen gespielt werden kann. Auch ein großes Dankeschön an alle Trainer (auch Co-Trainer) von der E-Jugend für Ihre Bereitschaft und für das Organisieren.

Jetzt geht es in die Halle und wenn Ihr alle weiterhin so mit macht und zusammenhaltet, können wir auch in der Hallenrunde und auch bei den Turnieren, etwas erreichen.

Kommentare sind geschlossen.