• Sa., 24.11.2018 18:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mi., 21.11.2018, 01:35
Klare Nacht
Klare Nacht
2°C
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: 2 m/s N
Sonnenaufgang: 07:45
Sonnenuntergang: 16:37
Mehr...
 

Niederlage beim Staffelmeister

22.09.2012: SG Meckesheim/Mönchzell – FC Sandhausen 3:1

Zu unserem ersten Auswärtsspiel mussten wir am Samstag beim Staffelmeister in Mönchzell antreten. Leider stand dieses Spiel unter schlechten Vorzeichen, denn wir mussten auf unsere Torfrau Sarah verzichten. So stand in der ersten Hälfte Alex bei uns im Tor. Auch taktisch mussten wir dadurch umstellen. Mönchzell übernahm gleich die Initiative und drängte uns in unsere Hälfte. Was dann schon nach 5 Minuten zum 1:0 durch Mönchzell führte. Auch in der Folgezeit konnten wir uns nicht richtig befreien. So folgte zwangsläufig in der 18. Min. das 2:0 durch Mönchzell.

Erst nach diesem Tor gelang es uns, dann langsam das Spiel in die Hälfte von Mönchzell zu verlagern. Ab der 25. Min. übernahmen dann die FC Damen das Spiel, was dann auch zu Chancen führte. Die erste hatte Sarah, die sie aber überhastet vergab. Die nächste hatte Julia, die nach einer Flanke mit einem Volleyschuss die Torfrau von Mönchzell prüfte. Dann in der 38. Min. war es Nici, die nach einem feinen Zuspiel von Sarah der Torhüterin von Mönchzell mit ihrem Schuss ins kurze Eck keine Chance ließ und damit auf 2:1 verkürzen konnte.

Zur zweiten Halbzeit wechselten wir unsere Torfrau, nun stand Ti zwischen den Pfosten. Leider konnten die Damen nicht an die Schlussminuten der ersten Hälfte anknüpfen. So verflachte das Spiel etwas, auch weil Mönchzell sich zurück zog. Erst Mitte der zweiten Hälfte wurde das Spiel unserer Damen wieder etwas besser, was auch zu Einschußmöglichkeiten durch Alex und Nici führte. Doch fehlte uns die nötige Ruhe und Abgeklärtheit, um den Ausgleich zu erzielen. Etwa 10 Minuten vor Ende der Partie setzten wir alles auf eine Karte und tauschten eine Defensivspielerin durch eine Stürmerin. Leider konnten wir Mönchzell auch dadurch nicht in Bedrängnis bringen. In der 87. Min. mussten wir dann nach einem Konter den Entstand von 3:1 hinnehmen.
Es spielten: Kira Kletti, Alexandra Weis, Nicole Herzog, Anna-Maria Exner, Magdalena Götzmann, Sarah Köhler, Pia Sailer, Tamara Feisthammel, Sophie Schubert, Julia Klein, Tiana Weidermaier, Lisa Przybilla.
Tor: Nicole Herzog
(Rolf Rössler)

Kommentare sind geschlossen.