• Mi., 22.08.2018 18:30Heimspiel Herren
  • Sa., 1.09.2018 16:00Testspiel Damen
  • Sa., 8.09.2018 10:30B-Jugend Testspiel
  • Sa., 8.09.2018 13:00Testspiel Damen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 21.08.2018, 15:34
Bewölkt
Bewölkt
29°C
Luftfeuchtigkeit: 46%
Wind: 1 m/s W
Sonnenaufgang: 06:25
Sonnenuntergang: 20:31
Mehr...
 

B Juniorinnen beeindrucken trotz Niederlage durch großen Kampfgeist

22.09.2012: FCS – SG Rockenau 1 : 8
An einem sonnigen Samstagmittag empfingen unsere B-Juniorinnen die Mannschaft aus Rockenau. Weiterhin mussten wir mit einer dünnen Personaldecke auskommen. Die einzige Änderung im Vergleich zu letzter Woche war Larissa, die für Nina in den Kader rückte. Außerdem ging unsere Torfrau angeschlagen ins Spiel. Nach einer munteren Anfangsphase gleich der erste Schock in der 6. Minute. Lisa stieß mit der gegnerischen Stürmerin unglücklich zusammen und musste fürs erste ausgewechselt werden. Thekla übernahm den Job zwischen den Pfosten und auf dem Feld mussten wir nun mit einer Spielerin in Unterzahl agieren. Jedoch hängten sich die Mädchen voll rein und deswegen dauerte es eine Weile bis die Gäste gefährlich wurden. In der 17. Minute köpfte zunächst eine Stürmerin nach einer Ecke knapp am Tor vorbei, doch wenig später durften sie das erste Mal jubeln. Ein Kullerball aus der zweiten Reihe sollte zum ersten Torerfolg führen. Thekla unterschätzte den rollenden Ball und trat an ihm vorbei, weshalb wir einem Rückstand hinterher laufen mussten. Doch die Mädels ließen sich nicht unter kriegen und spielten selbst nun das erste Mal nach vorne. Melanie und Sarah erspielten sich zwei aussichtsreiche Möglichkeiten, die leider nicht konsequent zu Ende gespielt werden konnten. Doch dann übernahmen die Rockenauerinnen wieder die Oberhand und erzielten prompt das 0:2. Nach einigen weiteren guten Chancen, die entweder von unserer Abwehr oder von Thekla verhindert wurden, nutzten die Gäste in der 34. Minute einen Überzahlangriff zum 0:3. Unsere Mannschaft ließ jedoch noch lange nicht den Kopf hängen. Dies wurde durch einen Anschlusstreffer in der 37. Minute belohnt. Larissa eroberte den Ball an der Mittellinie und bediente Sarah durch einen Steilpass. Diese bewahrte Ruhe vor dem Tor und vollstreckte eiskalt zum 1:3. Rockenau baute nun bis zur Pause noch einmal großen Druck auf, ohne die Chancen in Zählbares umwandeln zu können.

Nach der Pause biss Lisa noch einmal auf die Zähne und kehrte ins Tor zurück. Dies ermutigte unsere Mannschaft weiter frech nach vorne zu spielen. Bereits 3 Minuten nach der Halbzeit schoss Thekla einen Freistoß ans Außennetz. Doch auch die Gäste erarbeiteten sich weiterhin gute Chancen und hielten unsere Verteidigung auf Trapp. Die beste Gelegenheit war ein Pfostenschuss, der zurück ins Feld prallte. Der Nachschuss ging darauf über das Tor, wodurch die Situation bereinigt wurde. Die Partie ging munter weiter und es folgten ein strammer Schuss von Thekla und eine starke Parade von Lisa. In der 63. Minute musste dann auch Lisa das erste Mal hinter sich greifen. Nach einer Ecke landete ein Flachschuss in unseren Maschen. Fünf Minuten später stand Lisa wieder im Mittelpunkt. Sie wehrte einen Schuss unglücklich mit dem Daumen ab, worauf sie diesen nicht mehr richtig bewegen konnte. Deshalb musste Lisa wieder raus und Thekla kehrte ins Tor zurück. Nun mussten wir weitere 13 Minuten in Unterzahl überstehen. Allerdings waren nicht mehr viele Energiereserven vorhanden, weshalb wir in den letzten 10 Minuten noch einmal 4 Gegentreffer hinnehmen mussten.

Die Mannschafft spielte zu 60% der Spielzeit in Unterzahl und stemmte sich mit voller Kraft gegen die Niederlage. Dafür hat jede einzelne Spielerin meinen vollen Respekt verdient. Sowohl defensiv als auch offensiv haben wir wieder gezeigt, dass wir locker mit den anderen Mannschaften mithalten können. Bereits nächste Woche haben wir die nächste Gelegenheit die ersten Punkte einzufahren.
(D. Waleczko)

Es spielten: Lisa Z, Maren M, Larissa S, Thekla B, Shirin K, Melanie B und Sarah W

Kommentare sind geschlossen.