• Mi., 22.08.2018 18:30Heimspiel Herren
  • Sa., 1.09.2018 16:00Testspiel Damen
  • Sa., 8.09.2018 10:30B-Jugend Testspiel
  • Sa., 8.09.2018 13:00Testspiel Damen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 21.08.2018, 15:35
Bewölkt
Bewölkt
29°C
Luftfeuchtigkeit: 46%
Wind: 1 m/s W
Sonnenaufgang: 06:25
Sonnenuntergang: 20:31
Mehr...
 

E-Mädchen – Jugendturnier des SV Fortuna Bargen

E-Mädchen beim Jugendturnier des SV Fortuna Bargen

Am Sonntag den 1.7.2012 machten sich unsere E-Mädels bei widrigen Wetterbedingungen auf den Weg zum Turnier in Bargen. In beschaulicher Naturkulisse des Kraichgau wurde ein gepflegter Kleinfeldrasenplatz geboten, der trotz des Regens gut bespielbar war.

Zu Beginn des Turniers tröpfelte es noch, im Verlauf gab es dann kein Niederschlag mehr. Anders auf dem Platz. Manch ein Beobachter aus dem Kreise der erneut in großer Anzahl angereisten Eltern staunte nicht schlecht und wünscht sich gleiche sonnige Leistungen in einer etwaigen Staffel – aber dies ist ja noch Zukunftsmusik.

Erster Spielgegner waren die Mädchen der TSG Hoffenheim. Auf beiden Seiten fehlte noch die Feinabstimmung, ein leichtes spielerisch technisches Übergewicht erarbeiteten sich aber unsere Mädels. Ein Tor aber wollte dem Sturm nicht gelingen. Bereits im ersten Spiel fiel die Entschlossenheit unserer Torfrau Tabea auf. Gutes Auge, gutes Mitspielen und immer wieder ran an den Stürmer – Klasse. So endete das erste Spiel unnötigerweise 0:0.

Im zweiten Spiel des Tages gelang ein Kantersieg. Die Abwehr mit Lilli und den Hanna(h)’s stand super. Sie gestalteten auch die Mittelfeldarbeit und wann immer es ging leiteten sie Angriffe ein. Paola, Alisa, Lissi und Emelie drehten dann auf. Ein ums andere Mal wurde die gegnerische Abwehr schwindelig gespielt und so ergaben sich Chancen über Chancen, die von Paola 4 und von Alisa 2 mal genutzt wurden. Immer wieder blitzte die gute Technik der beiden auf. Lissi hätte einen Treffer verdient, hatte sie sich doch immer aufopfernd ins Spielgetümmel geworfen, so dass einer der Beobachter vom Terrier sprach – wer war das nur gewesen? Emelie konnte sich ihre ersten Sporen im Sturm verdienen und hat ihre Sache gut gemacht. Es war ein kurzweiliges, aber auch einseitiges Spiel bei dem der Endstand mit 6:0 vollkommen gerechtfertigt war.

Puh, gerade noch so geschafft konnte man nach dem 1.0 gegen SV Fortuna Bargen denken. Aber es war anders. Feldüberlegenheit, Chancen, aber der erfolgreiche Abschluss wollte nicht gelingen. Der SV Bargen war hoch motiviert. Doch nach einem gelungenen Spielzug über Paola, deren Pass nach innen erfolgreich durch Alisa verwertet wurde stand es 1:0. . War der Schiedsrichter auch bemüht die Spielzeit künstlich zu verlängern, scheiterte der Sturm des SV Bargen ein ums andere Mal an der Abwehr oder spätestens an Tabea, die das zu 0 über die Zeit rettete. Und wieder lernen wir: Auch solche Spiele sind zu gewinnen.

Pausen tun unseren Mädels Mannschaften nicht gut. Da es sich um ein gemischtes Turnier handelte folgten mehrere Jungen-Spiele und es entstand eine Pause von über 60 Minuten. Spieltrieb, Essen und Trinken, die FCS Mädels machten sich schlapp. Trainer und Kapitän/in waren besorgt, ein Eindämmen der Aktivitäten gelang nur kurzfristig. Dabei stand das Spiel der Spiele bevor. Gegen eine bis dahin ungeschlagene SG Lobbach/Neckargemünd hätte ein Sieg den ersten Platz im Turnier bedeutet. Für unsere Mädels bedeute es aber: FußballSPIEL.
Auch die SG Mädels hatten spürbar in der langen Pause von ihrem Elan verloren und es war lange Zeit ein ausgeglichenes Spiel, ohne das die Mannschaften an das zuvor gebotene Niveau anknüpfen konnten. Der Treffer der SG war nicht nötig – aber es ärgerte sich auch keines unserer Mädel so richtig über den 0:1 Endstand, obwohl sie schon gern das Turnier gewonnen hätten.

So belegten sie, wie zuvor die D-Mädels in Leutershausen einen wunderbaren 2ten Platz. Warten wir die nächsten Turniere ab und freuen uns auf diese Mädels in der nächsten Runde. Es war schön und den vielen mitgereisten Eltern sei gedankt, es war sehr harmonisch.

Es spielten: Alisa, Emelie, Hanna W., Hannah B., Hannah W., Lilli, Lissi, Paola, Tabea.
Autor: PeBe

Kommentare sind geschlossen.