• Di., 17.07.2018 18:00C-Junioren
  • Di., 17.07.2018 20:00Spiel Herren Vfb St. Leon II
  • Do., 19.07.2018 18:00Testspiel
  • Sa., 21.07.2018 13:00A-Junioren Testspiel
  • So., 22.07.2018Heimspiel Herren
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 17.07.2018, 19:00
Heiter
Heiter
30°C
Luftfeuchtigkeit: 24%
Wind: 1 m/s W
Sonnenaufgang: 05:38
Sonnenuntergang: 21:25
Mehr...
 

Dänemark wurde Europameister beim FC Sandhausen

Bild: Julia Breiter

Am 24.06.2012 veranstaltete der FC Sandhausen seine 1. E-Junioren-Europameisterschaft.
Aus nah und fern meldeten sich zahlreiche Mannschaften an und schnell war das sechzehnköpfige Starterfeld gefunden. Jedes Team wurde einer Nation zugelost und ging für diese an den Start, um den Original-Spielplan der EM nachzuspielen. Selbstverständlich erfolgte die Auslosung unter Aufsicht und konnte über Video verfolgt werden.
Am Sonntag war uns dann das Wetter hold, so dass sich bereits gegen 9.00 Uhr die ersten Mannschaften im Walter-Reinhard-Stadion einfanden, um zunächst ihre eigenen Nationen-Shirts in Empfang zu nehmen.

Um 10.00 Uhr ging es dann mit den Spielen der Gruppe A gleich turbulent los. Wie in den weiteren folgenden Spielen der Vorrunde gingen die Jungs und Mädels mit viel Herzblut daran, Ihre Nation zu vertreten. Man konnte so spannende und trickreiche Szenen beobachten.

Da standen die jungen „Nationalspielern“ den Erwachsenen in Polen und der Ukraine in nichts nach. Auch die Zuschauer standen hinter ihren Teams und feuerten sie mächtig an. So verging Spiel um Spiel und nach der Vorrunde ergab sich in den einzelnen Gruppen folgendes Bild:
Gruppe A:
1. Tschechien (FC Östringen1)
2. Polen (FV Graben1)
3. Griechenland (FC Sandhausen1)
4. Russland (VFR Walldorf1)
Gruppe B:
1. Niederlande(SG Dielheim)
2. Dänemark (SpVgg Ketsch)
3. Deutschland (FV NUßloch1)
4. Portugal (VFB St. Leon1)
Gruppe C:
1. Kroatien (SV Sandhausen2)
2. Irland (SG Kirchheim3)
3. Spanien (FC Östringen2)
4. Italien (FC Sandhausen2)
Gruppe D:
1. Schweden (Ilvesheim)
2. Ukraine (FC Sandhausen3)
3. England ASV Eppelheim2)
4. Frankreich (SV Sandhausen3)

Allerdings ein etwas anderes Bild wie in der richtigen EM.

In der Pause fand eine Verlosung unseres Gewinnspiels statt. Jeder, der eine der toll gestalteten Turnierzeitungen (ja, das gab es auch) erworben hatte, nahm daran teil. Zu gewinnen gab es neben EM-Spielbällen auch verschiedene Trikots. Dies konnte man auch als Preis mit nach Hause nehmen, wenn man sich beim Zielschießen und der Schussstärke bewies. Gesponsert wurden diese Preise von Sport Hambrecht in Sandhausen. Vielen Dank!
Außerdem konnte man sich in der Zwischenzeit immer wieder neben dem Fußball, anderen Angeboten widmen. So war neben der AOK, bei der man die Möglichkeit hatte, sich an einer Schnellschussanlage zu messen, auch Julia Breiter vom Studio B – Fotoatelier vor Ort, so dass schöne Erinnerungsfotos gemacht werden konnten. Auch konnte man schöne T-Shirts mit individuellem Aufdruck bei TMTextilien erwerben. Schöne Erinnerungen an diesen tollen Tag.

Doch weiter geht es mit dem Fußball und so folgten die spannenden Viertelfinalspiele. Kein Ball wurde verloren gegeben und um jeden Zentimeter Rasen wurde gekämpft. Letztendlich konnten sich dann die Mannschaften aus Dänemark, Kroatien, Niederlande und Irland durchsetzen. In den anschließenden Halbfinalbegegnungen gingen nunmehr Dänemark gegen Kroatien und Niederlande gegen Irland als Sieger hervor. Entgegen der EM- Statuten wurde bei uns selbstverständlich Platz 3 ausgespielt und hier ging dann das kroatische Team unseres Nachbars SV Sandhausen3 als Sieger hervor.
Nun stand das Finale an, dem man entgegenfieberte. Die Mannschaften liefen auf und es wurden zunächst einmal die jeweiligen Nationalhymnen gespielt Gänsehautfeeling.

Nach einem tollen und fairen Spiel konnte dieses dann das dänische Team vom SpVgg Ketsch für sich entscheiden. Herzlichen Glückwunsch !!!!!
Am Ende konnte dann unter viel Applaus der Pokal an SpVgg Ketsch überreicht werden. Aber auch Platz 2-4 sollten nicht leer ausgehen und erhielten einen EM-Ball. Daneben wurde sowohl der beste Torschütze als auch der beste Torhüter des Turniers mit einem Gutschein von Sport Hambrecht geehrt, der auch den Pokal und die Bälle zur Verfügung gestellt hat.
Alles in allem eine tolle Veranstaltung mit spannenden und fairen Spielen.
Wir danken hierfür nochmals allen teilnehmenden Mannschaften und jungen Kickern, die das Ganze zu einem Erlebnis machten.
Diese Veranstaltung wäre aber nicht so toll gelaufen, wenn nicht viele Hände mit angepackt hätten.
Allen voran
DANKE an unsere Organisatoren Andreas Schaaf, Boris Götschel und Andreas Raps
DANKE auch an alle Eltern, Omas und Opas sowie Trainer, die hinter den Ständen waren, die gebacken, aufgebaut oder gepfiffen haben.
Unser besonderer DANK gilt allen Sponsoren, die das Turnier finanziell unterstützt haben:
Sport Hambrecht
Sparkasse Heidelberg Geschäftsstelle Sandhausen
AS Projekte Walldorf
Studio B – FotoAtelier
Dr. Hönigs Apotheke
Salon Strobel
AOK Rhein-Neckar KundenCenter Sandhausen
GS Montag- und Verlegeservice
Theraaktiv Sandhausen
Meister.pro Handwerksverbund GmbH
Seeger Holzbau
Bäckerei Götzmann, St. Leon
City-Druck

Kommentare sind geschlossen.