Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mo., 21.05.2018, 13:05
Gewitter
Gewitter
21°C
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: 1 m/s NNO
Sonnenaufgang: 05:35
Sonnenuntergang: 21:10
Mehr...
 

Fußballcamp 2012 – Drei super tolle Tage

das waren die Worte von allen jungen Kickern die zum Fussballcamp nach Sandhausen kamen.

Trainieren unter professionellen Bedingungen, das ist der Traum aller jungen Fußballer. Dieser Traum ließ sich nun direkt in Sandhausen erfüllen, denn der FC Sandhausen veranstaltete in Zusammenarbeit mit der FFS-Ferienfußballschule vom 04.06.-06.06.2012 ein großes Fußballcamp für alle 6-17jährigen fußballbegeisterten Jungen und Mädchen auf der Sportanlage in der Jahnstraße in Sandhausen.

60 Teilnehmer aus dem Rhein-Neckar-Kreis sind gekommen um sich Fussballtipps und Anregungen zu holen.

Dabei sind Qualität und Umfang des Trainings enorm hoch, auch Fußballstars wie Toni Kroos (Bayern München), Felix Kroos (Werder Bremen), Michael Rensing (1.FC Köln) und Nils Petersen (Bayern München), haben bereits bei den FFS-Trainern trainiert. Die FFS gilt mit jährlich 4.000 Kindern und Jugendlichen seit nunmehr 17 Jahren als eine der größten Fußballschulen Deutschlands. Täglich wurden bis zu 11 Stunden Fußball geboten, daher ist das Camp sehr effektiv und natürlich stand auch immer der Spaß im Vordergrund. Auf dem Programm standen ein abwechslungsreiches und interessantes Techniktraining, sowie die Schulung der taktischen Fähigkeiten und der Koordination.


Zusätzlich fand ein anspruchsvolles Torwarttraining für alle Leistungsklassen statt. In den dreimal täglich stattfindenden Trainingseinheiten wurden tolle Turniere gespielt. Zuschauer waren an den Tagen gern gesehen, Vereinstrainer aller Vereine konnten sich viele Anregungen für Ihr eigenes Training holen. Die Begeisterung der jungen Kicker war auf dem ganzen Platz zu spüren. Sie haben gezeigt bekommen wie modernes Training heute aussieht und in vielen Topvereinen angewendet wird. Mit 60 Teilnehmern war das Fussballcamp beim FC Sandhausen das größte im Süden Deutschland. Die Zeit verstrich sehr schnell und die Jungs hätten gerne eine Verlängerung gehabt. Aber nach insgesamt 23 Stunden Fußball waren die meisten nur noch für die Couch zu gebrauchen. Zum Abschluss gab es jede Menge Preise wie Medaillen und Pokale, so konnte jeder mindestens ein Preis mit nach Hause nehmen.

Das Camp für Pfingsten 2013 ist in der Vorbereitung und man kann sicher sein, dass viele aus diesem Jahr uns nächstes Jahr auch wieder besuchen werden.

Weitere Informationen gibt es auf www.ferienfussballschule.com oder eMail

Bildergallerie 1
Bildergalerie 2
Bildergalerie 3
Bildergalerie 4
Bildergalerie 5

Kommentare sind geschlossen.