• Do., 18.10.2018D-Juniorinnen
  • Fr., 19.10.2018 19:00B-Junioren gg. Neuenheim
  • Sa., 20.10.2018 18:00A-Juniorinnen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Do., 18.10.2018, 02:37
Bewölkt
Bewölkt
11°C
Luftfeuchtigkeit: 85%
Wind: 0 m/s NNW
Sonnenaufgang: 07:51
Sonnenuntergang: 18:29
Mehr...
 

FC Sandhausen – FC Blau-Weiß Neckargemünd 1:3 (0:1)

Erneute Niederlage zum Saisonabschluss

Gelbe Karte:
Ch. Sigel
1x Neckargemünd

Tore:
25. min 0:1
49. min A.Sigel 1:1
65. min 1:2
75. min 1:3

28.05.2012 – Zum Saisonfinale empfingen wir an einem sonnigen Pfingstmontag die Mannschaft von Blau Weiß Neckargemünd in unserer Kunstrasenarena. Gleich zu Beginn konnte man erkennen, dass die Mannschaft auf Wiedergutmachung aus ist. So erarbeitete sich unsere Offensive in den ersten 5 Minuten zwei sehr gute Möglichkeiten, die leider nicht genutzt werden konnten. Die Mannschaft versuchte weiterhin Druck auf das Gehäuse der Gäste aufzubauen. In der 25 Minute machten es die Gäste besser. Nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung überrumpelte uns die Offensive der Neckargemünder und erzielte die 1:0 Führung. In der Folge fanden wir nicht mehr in unser Spiel und vergaben aussichtsreiche Positionen durch schlampige Abspiele und leichtsinnige Fehler. Bis zur Halbzeit blieb es ein ausgeglichenes Spiel, in dem sich keine der beiden Mannschaften entscheidend in Szene setzen konnte. Deshalb ging es mit diesem 0:1 Rückstand in die Halbzeitpause.

Stefan reagierte und stellte das System von der Vierer Abwehrkette auf Dreierkette um. Außerdem wechselte er Roman für Jens und Dominik für Daniel ein. Wieder erwischte unser Team einen guten Start. Alex schnappte sich die Kugel und hämmerte das Leder aus ordentlicher Distanz in die Maschen. Der Gleichstand war hergestellt nun mussten wir versuchen dran zu bleiben, um das Spiel komplett zu drehen. Allerdings ließen wir es weiter an Effektivität vermissen, weshalb wir trotz guter Chancen keinen Treffer mehr erzielen konnten. Besser machten es die Gäste. Wieder verloren wir die Bälle in der Vorwärtsbewegung und die Gäste nutzten die Unstimmigkeiten in unserer Hintermannschaft, um zwei weitere Treffer zu erzielen. Symptomatisch für unser Spiel musste Mika 15 Minuten vor Schluss aufgrund muskulärer Probleme für Tobi das Spielfeld räumen. Leider schafften wir es nicht den Gegner noch einmal entscheidend unter Druck zu setzen und so mussten wir mit einer weiteren Niederlage die Saison beenden.

Trainerstimme: Wir waren das bessere Team und hatten sehr gute Chancen, welche leider ungenutzt blieben. Zudem trafen wir noch 2x das Aluminium. Fakt ist, dass das Spiel mal wieder ganz anders hätte ausgehen können und müssen. Jetzt haben alle Spieler und auch der Trainer Zeit die vergangene Saison zu verarbeiten und den Kopf für die Vorbereitung zur neuen Saison frei zu bekommen. Schon in 4 Wochen geht die Vorbereitung wieder los.

Vor dem Spiel wurde unser langjähriges Mitglied Marco Dadi in einer kleinen Runde verabschiedet. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Marco für 7 Jahre Kampf und Leidenschaft bedanken.

Kommentare sind geschlossen.