• Sa., 29.09.2018 16:00A-Juniorinnen
  • Mi., 3.10.2018 16:00A-Juniorinnen
  • Sa., 13.10.2018 16:00A Juniorinnen - Wöschbach
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
So., 23.09.2018, 16:28
Stark bewölkt
Stark bewölkt
23°C
Luftfeuchtigkeit: 62%
Wind: 10 m/s SW
Sonnenaufgang: 07:13
Sonnenuntergang: 19:22
Mehr...
 

Revanche fast gelungen

14.04.2012
FCS – SV Altneudorf 1:1

Am Samstag war der SV Altneudorf am Hardtwald zu Gast. Das Vorrundenspiel in Altneudorf verloren die FC Damen klar mit 3:0. Und man wollte die Wiedergutmachung. Dies merkte Altneudorf gleich in den ersten Minuten, denn unsere Damen spielten heute klar auf Sieg. Es wurde sofort versucht, den SV in die eigene Hälfte zu binden und den Ball zu erobern. Doch Altneudorf besaß die erste große Chance, in Führung zu gehen. Nach einem Foul von Valentina im Strafraum entschied der Unparteiische zu Recht auf Strafstoß. Diesen konnte unsere Torfrau Jana ganz locker halten. Im weiterem Verlauf der ersten Halbzeit waren die Damen jedoch klar dem SV Altneudorf überlegen, doch eine hochkarätige Einschussmöglichkeit sprang dabei nicht heraus. So ging man mit einem 0:0 in die Pause.

Auch die zweite Hälfte begann wie die erste. Die FC Damen machten das Spiel und Altneudorf drosch den Ball immer nur weit nach vorne. Aus so einem weiten Schlag des SV nach vorne entstand dann die erste richtige Chance für Altneudorf, die dann der SV auch gleich nutzen und zum 0:1 in der 55. Min. einschießen konnte. Dieses Tor hätte nicht fallen müssen, wenn sich die Torfrau und unsere Verteidigerin einig gewesen wären, wer den Ball nehmen sollte. Dies war nicht der Fall und so lag man hinten. Nach dem Tor merkte man dann doch eine leichte Verunsicherung der Mannschaft.
In dieser Phase kam dann auch der SV etwas stärker auf, was sich aber nicht in Tore niederschlug. Dann, ab Mitte der zweiten Hälfte, zeigten die Damen dann endlich den richtigen Willen, das Spiel noch zu drehen. Jetzt wurde um jeden Ball mit letztem Einsatz gekämpft. Hatte man ihn dann erobert, wurde richtig gut und schnell nach vorne gespielt. In der 77. Min. war es dann soweit. Nach einem Pass von Vale konnte Pia den Ball geschickt an- und mitnehmen. Pia zeigte dann, dass sie sehr wichtig für die Mannschaft ist, denn sie ließ der Torfrau aus Altneudorf beim Abschluss keine Chance. Sie behielt die Nerven und setzte den Ball ins kurze Eck zum hochverdienten 1:1. Nun sah man, dass die Damen den Sieg wollten. Man ließ Altneudorf keine Luft mehr zum Atmen. Der Ball wurde sofort erobert und nach vorne gespielt. Leider gelang es den Damen nicht mehr einen weiteren Treffer zu erzielen und man trennte sich mit einem 1:1.
Es spielten:Jana Machmeier, Magda Götzmann, Nicole Herzog, Sabrina Hoffmann, Julia Klein, Eva Arnold, Pia Sailer (1x), Kira Kletti, Lisa Przybilla, Tamara Feisthammel, Sophie Schubert, Valentina Elsner.
(Rolf Rössler)

Kommentare sind geschlossen.