• Sa., 29.09.2018 16:00A-Juniorinnen
  • Mi., 3.10.2018 16:00A-Juniorinnen
  • Sa., 13.10.2018 16:00A Juniorinnen - Wöschbach
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
So., 23.09.2018, 15:45
Stark bewölkt
Stark bewölkt
21°C
Luftfeuchtigkeit: 70%
Wind: 8 m/s SW
Sonnenaufgang: 07:13
Sonnenuntergang: 19:22
Mehr...
 

DJK/ASV Eppelheim 3 – FC Sandhausen 1:0 (1:0)

Schwache Leistung gegen Eppelheim

Aufstellung gegen Eppelheim

Gelbe Karte:
D. Goßmann
A. Sigel
1x Eppelheim

Tore:
39. min 1:0 (Foulelfmeter)

29.04.2012 – bei sommerlichen Temperaturen präsentierte sich unser FC in Eppelheim in einer schwachen Verfassung. Wieder mussten wir Umstellungen im System vornehmen, da unser Innenverteiger Mika ausfiel. Für Ihn durfte sich Felix von Anfang an beweisen. Klar wollte man bei den Hausherren aus Eppelheim 3 Punkte mitnehmen, doch insgesamt wurde hierfür zu wenig investiert, so dass man mit leeren Händen nach Hause fuhr.

Der Beginn verlief positiv und wir erarbeiteten uns die ersten Chancen. Noch in der ersten Hälfte wurde Daniel gut in Szene gesetzt, musste sich aber mit dem Aluminium zufrieden geben. Auch der Nachschuss ging in die Hände des Keepers. Weitere Torschüsse verfehlten das Tor und der Führungstreffer wollte nicht fallen. Dann im Gegenzug eine 1 gegen 1 Situation nahe dem Strafraum, die vom Unparteiischen geandet wurde und somit einen Foulelfmeter zur Folge hatte. Freddy war zwar noch in der richtigen Ecke aber konnte das Tor nicht vereiteln. Mit dem 0:1 gingen wir dann auch in die Halbzeit.

Der Rückstand steckte schwer in den Köpfen der Spieler. In der Kabine hatte man nicht wirklich das Gefühl, dass die Mannschaft nochmal alles geben und in den zweiten 45 Minuten das Spiel drehen wird. So ging es dann auch in die 2. Hälfte und Eppelheim spielte erwartungsgemäß defensiv. Eine gute Möglichkeit, bei der leider nur die Latte getroffen wurde, war und blieb der einzige Höhepunkt. Wir fanden kein Mittel mehr um gegen 11 Abwehrspieler ein Tor zu erzielen und so mussten wir ohne Punkte die Heimreise antreten.

Trainerstimme: Nach dem Spiel in Neckargemünd wollten wir an die gute Leistung anknüpfen – das ist uns heute zu keinem Zeitpunkt gelungen. Zu zaghaft in den Zweikämpfen und durch eine zu hohe Fehlerquote bei den Pässen in den eigenen Reihen kamen wir nicht gut ins Spiel. Der Gegner stellte keine große Gefahr da – unser FC leider auch nicht. Und so muss man sich mal wieder die Frage stellen, warum man harmlos und ohne den nötigen Zug im Spiel wertvolle Punkte liegen lässt. Ich erwarte nun die richtige Antwort im Spiel gegen Bammental – mit Biss und Siegeswillen 3 Punkte in Sandhausen halten.

Kommentare sind geschlossen.