• Fr., 31.08.2018 16:00Trainngscamp A-Junioren
  • Sa., 1.09.2018 08:00Trainngscamp A-Junioren
  • Sa., 1.09.2018 16:00Testspiel Damen
  • So., 2.09.2018 09:30Trainngscamp A-Junioren
  • Mo., 3.09.2018 18:00B-Jugend Training
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Di., 21.08.2018, 02:33
Stark bewölkt
Stark bewölkt
21°C
Luftfeuchtigkeit: 68%
Wind: 1 m/s NNW
Sonnenaufgang: 06:25
Sonnenuntergang: 20:31
Mehr...
 

FC Sandhausen – VfB Leimen II 2:1 (0:0)

Spiel gedreht und Sieg im letzten Vorbereitungsspiel

Gelbe Karte:
keine

Tore:
50. min 0:1
52. min 1:1 T. Mayer
88. min 2:1 J. Müller

04.03.2012 – Im letzten Vorbereitungsspiel vor der ersten Punktspielpartie 2012 war der VfB Leimen II auf unserem Kunstrasengrün zu Gast. In der frühen Vergangenheit hagelte es für den FC Sandhausen eine Niederlage nach der anderen. Doch endlich konnte der Bock mal umgestoßen und gegen den derzeit Tabellenzweiten der Kreisklasse C Süd ein hart erkämpfter Sieg eingefahren werden.

Von Beginn an gingen die Leimener mit schnellem Kurzpassspiel zu Werke. Unsere wieder einmal neu formierte Defensive hatte alle Füße voll zu tun um hier nix anbrennen zu lassen. Unser Abwehrchef Dome dirigierte und war selbst überall zu finden. Gewohnt warf er sich in jeden Ball um gefährliche Schüsse vom Sandhäuser Tor fernzuhalten. Die anderen 3 „Neuen“ an seiner Seite (Felix, Mike und Adem) taten es ihm gleich und so konnten sie schnell Herr der Lage werden. Nach einigen Minuten im Spiel konnten wir auch unser Spiel nach vorn aufziehen, was uns ebenso Chancen einbrachte. Insgesamt war es jedoch keine hochklassige Partie. Wenn beim FC was ging, dann über den an diesem Tag stark aufspielenden Tobi, der sich immer wieder gut in Szene setzen konnte. So ging es mit einem Remis in die Pause.

Der zweite Spielabschnitt begann mit einer Nachricht von Hiob. Die Leimener legten kurz ihre Abschlussschwäche ab und markierten nach einer schnellen Passkombination den Führungstreffer. Doch die Antwort folgte auf dem Fuß. Wie sollte es in diesem Spiel auch anders sein, war es Tobi der mit einem Schuss aus kurzer Distanz die Uhren wieder auf Anfang stellte. Nun wurde die Partie besser. Beide Teams wollten den Sieg für sich verbuchen. Alle zogen noch mal an einem Strang und so konnte kurz vor Schluss der viel umjubelte Siegtreffer erzielt werden. Nachdem Ali beinahe als Joker fungierte und einen Ball am zweiten Pfosten nur um Haaresbreite verfehlte, stach eben die andere Stürmereinwechslung. Vorlagengeber Tobi brachte den Ball quer durch den Strafraum zu dem in der zweiten Halbzeit eingewechselten Jens. Dieser visierte das lange Eck an und trifft aus 8 Metern Entfernung. Das Tor vor Wochenfrist hat ihm sichtlich gut getan und der Knoten scheint bei Ihm endlich geplatzt. Kurz darauf war Schluss. Nun zählt nur noch das Spiel am kommenden Sonntag gegen Gaiberg. Hier schmerzt die Hinrundenniederlage noch in der Sandhäuser Seele. Es gilt Wiedergutmachung.

Trainerstimme: Die Mannschaft hat den Kampf angenommen und verdient gewonnen. Heute haben sich alle ganz auf das Spiel konzentriert und den Schiedsrichter seinen Job machen lassen. So soll es sein. Beeindruckt hat mich vor allem die sehr gute Leistung der Abwehrkette, die in dieser Form zuvor noch nicht zusammengespielt hat. Allgemein war mehr Spielfreude und der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft zu spüren. Das macht Lust auf mehr – am kommenden Sonntag steht das 1. Spiel der Rückrunde auf dem Plan. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Hinterlasse einen Kommentar

  

  

  

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.