• Fr., 20.10.2017 17:00D-Mädels ASV 1888 Eppelheim e.V. gg. FCS
  • Fr., 20.10.2017 19:00B-Jugend FC Sandhausen - ASC Neuenheim 19:00
  • Sa., 21.10.2017 12:00C-Junioren FCS gg. TSV Handschuhsheim 2
  • Sa., 21.10.2017 15:00B-Juniorinnen: Ketsch - FCS
  • Sa., 21.10.2017 16:00C-Mädels SC Käfertal gg. FCS
  • Sa., 28.10.2017 13:00B-Jugend SG Eppelheim/Pfaffengrund- FC Sandhausen
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Do., 19.10.2017, 23:46
Bewölkt
Bewölkt
11°C
Luftfeuchtigkeit: 96%
Wind: 0 m/s SW
Sonnenaufgang: 07:53
Sonnenuntergang: 18:27
Mehr...
 

2:2-Unentschieden gegen den Meister

Mit dem letzten Aufgebot musste man am vergangenen Samstag gegen den Aufsteiger und Meister SpVgg. Neckarsteinach antreten. Mit K. Nepke, S. Geiss, T. Ruland, L. Winkler, B. Mahmood, P. Jürgens und P. Claudinon fehlten sieben Spieler. Drei weitere gingen angeschlagen in die Partie. Toby Mayer musste kurz nach der Halbzeit mit einer Muskelverletzung vom Platz. 

Wenn man diese Vorzeichen berücksichtigt, kann man der Mannschaft nur ein großes Lob zollen. Vor allem die jungen Spieler haben ihre Sache erneut hervorragend gemacht. Ab der 60. Minute spielten drei 19-jährige in der Abwehr um Routinier P. Goldschmidt. Sie machten ihre Sache gut und hielten dem stärker werdenden Druck der Gäste aus dem Neckartal stand.

Doch der Reihe nach: die ersten 15 Minuten brauchten wir, um uns zu finden und auf die spielstarken Gäste einzustellen. Danach kam unsere junge Truppe zusehends besser ins Spiel. Toby Mayer schloss in der 27. Minute eine herrliche Kombination nach feinem Zuspiel von Mittelfeldmotor Yannic Treiber zum 1:0 ab. Sieben Minuten später war es Tobias Koob, der nach schönem Direktpass des emsigen Felix Leiter zum 2:0 einschob.

Nach dem Wechsel verließen uns dann etwas die Kräfte. Neckarsteinach bzw. wir mit einem Eigentor erzielten noch das Remis. Anschließend hielt M. Ohnhäuser seinen Kasten gekonnt sauber. Lucas Amann hatte in einem seiner letzten Spiele für den FC (Lucas hört nach dieser Saison mit dem aktiven Fußball auf – danke Junge für die Jahre mit dir!!) zwei Großchancen zum 3:2. Letztendlich blieb es beim Remis. 

Wir gratulieren der SpVgg. aus Neckarsteinach zum hochverdienten Aufstieg. Das Team von P. Werte spielt nicht nur einen schönen Fußball sondern tritt äußerst fair und sportlich auf. Dies zeigt auch Platz 1 in der Fairnesstabelle. Ihr habt euch den Aufstieg redlich verdient. Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in der A-Klasse. 

F. Heusch

Kommentare sind geschlossen.