• Mi., 21.02.2018 19:15B-Jugendspiel
  • Do., 22.02.2018 20:00Spiel Herren vs. Eppelheim
  • Fr., 23.02.2018 17:00C_Juniorinnen
  • Sa., 24.02.2018 13:30C-Junioren Pokalhalbfinale
  • Sa., 24.02.2018 14:00B-Jugend Testspiel Ketsch - FC Sandhausen
  • Sa., 24.02.2018 15:30Pflichtspiel A-Junioren gegen SGK
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mi., 21.02.2018, 00:05
Stark bewölkt
Stark bewölkt
1°C
Luftfeuchtigkeit: 72%
Wind: 1 m/s NO
Sonnenaufgang: 07:25
Sonnenuntergang: 17:53
Mehr...
 

5:1 Sieg der E-Mädchen gegen Eppelheim

Fast mit Bestbesetzung konnten unsere E-Mädchen am Sonntag bei herrlichem Wetter und vielen Fans gegen Eppelheim antreten. Zwar waren die Gegnerinnen fast ausschließlich einen Kopf größer als unsere junge Mannschaft, dennoch haben sich unsere Mädels überhaupt nicht versteckt. Krankheitsbedingt musste Sarah leider pausieren, dafür konnte Lilli wegen des ausgefallenen D-Mädels Spiel einspringen, Als erfahrene Spielerin half sie der Mannschaft natürlich sehr. Eileen war dabei die Chefin in der Abwehr und hielt Lilli, Nina und Marlene gut zusammen. Alle machten ein hervorragendes und engagiertes Spiel. Im Mittelfeld und Sturm wirbelten neben Lissi, die gerade noch fit wurde, Jamely, Yana, Sophia und Jule. Alle waren hoch motiviert.

So begann das Spiel auch verheißungsvoll. Bereits in der Anfangsphase gelang es Lissi und Jamely sich immer wieder durchzusetzen und die Partnerinnen im Sturm zu bedienen. Der eine oder andere Schuss aufs Tor ging nur knapp daneben. Im Gegenzug waren unsere Abwehrleute hellwach und ließen nahezu keinen Torschuss zu. Was dann aufs Tor kam wurde von unserer guten Torhüterin Ayleen bestens gehalten. Gefährlich wurde es für die Gegnerinnen immer, wenn Ayleen einen ihrer gefürchteten Abschläge machte. Weit in die gegnerische Hälfte flog der Ball und war somit immer für einen Konter gut. Leider gingen zunächst die Bälle neben oder über das Tor. Dann schnappte sich Lissi den Ball zog von rechts durch und schoss die Kugel ins linke untere Eck. Die Torhüterin war machtlos. 1:0. So ging es auch in die Pause.

Eine gefährliche Situation, weil natürlich die Gegnerinnen alle Kräfte mobilisierten, um den Ausgleich zu schaffen. Aber wiederum waren unsere Mädels sehr motiviert und vor allem konzentriert. So kamen auch Yana und Nina zu guten Möglichkeiten. Leider waren die Schüsse dann doch zu harmlos. Aber es waren gute Ansätze zu sehen. Dann ein schöner Pass zu Lissi, die sich der Ball schnappte und unaufhaltsam die gegnerische Abwehr umkurvte und den Ball zum 2:0 einschob. Toll gemacht. So konnte es weitergehen und es ging auch weiter.

Wieder Angriff von rechts. Der Ball prallte vom Tor ab und Jule stand goldrichtig und hämmerte den Ball unter die Latte. Wie schon in Ketsch hatte sie den richtigen Riecher. 3:0 war der Lohn. Dann ein Konter, vorgetragen durch Jamely. Sie dribbelte mit dem Ball und links und rechts lauerten unsere Mädels auf den Pass. Die Verteidigerin wusste nicht wo sie hin laufen sollte und wartete mit dem Angriff. Dies nutzte Jamely aus und schob den Ball überlegt ins linke Eck. 4:0.

Nun kamen die Eppelheimerinnen doch das eine oder andere mal gefährlich vor unser Tor. Sie wollten den Anschlusstreffer. Das gelang ihnen auch in der Folge durch einen satten Schuss, bei dem Ayleen chancenlos war. Eine Gegnerin hatte sich auf der rechten Seite gegen 2 Abwehrspielerinnen von uns durchgesetzt und abgezogen. Allerdings war die Spielzeit schon so weit fortgeschritten, dass der Sieg nicht mehr gefährdet war. Im Gegenteil. Durch eine sehr schöne Einzelleistung trickste Jamely die Abwehr aus und hämmerte den Ball quasi mit dem Schlusspfiff in den Winkel. Ein unterhaltsames Spiel ging zu Ende.

Es spielten: Ayleen, Eileen, Lilli, Nina, Marlene, Lissi, Jamely, Jule, Sophia, Yan

Kommentare sind geschlossen.