• Mi., 21.02.2018 19:15B-Jugendspiel
  • Do., 22.02.2018 20:00Spiel Herren vs. Eppelheim
  • Fr., 23.02.2018 17:00C_Juniorinnen
  • Sa., 24.02.2018 13:30C-Junioren Pokalhalbfinale
  • Sa., 24.02.2018 14:00B-Jugend Testspiel Ketsch - FC Sandhausen
  • Sa., 24.02.2018 15:30Pflichtspiel A-Junioren gegen SGK
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mi., 21.02.2018, 00:12
Stark bewölkt
Stark bewölkt
1°C
Luftfeuchtigkeit: 72%
Wind: 1 m/s NO
Sonnenaufgang: 07:25
Sonnenuntergang: 17:53
Mehr...
 

Unsere E-Mädels beim Turnier in Hohensachsen

DSC_0051

Am Samstag, den 08.02.14 nahmen unsere E-Mädels am Hallenturnier der SG Hohensachsen in Weinheim teil. Die E-Mädels hatten im ersten Spiel gegen Waghäusel noch Probleme, sich an die Verhältnisse in der Halle zu gewöhnen. Schnell hatten wir zwei Gegentore kassiert, jeweils nach Eckbällen aus dem Getümmel vor dem Tor. Danach lief das Spiel für uns etwas besser, aber nach einem Spielzug über die rechte Seite konnte Waghäusel schließlich noch das 0:3 erzielen.

DSC_0042
Im zweiten Spiel gegen Durlach-Aue fingen wir deutlich besser an: Der Abwehr mit Lilli, Klara und Marlene gelang es, die Gegenspielerinnen entscheidend zu stören, bevor sie dem von Ayleen gehüteten Tor zu nahe kamen. Sarah, Eva, Lena und Yana halfen der Abwehr und brachten öfter den Ball in die gegnerische Hälfte, wo Lissi, Jule und Sophia versuchten, in Schussposition zu kommen. Vielleicht waren wir schon zu sehr nach vorne orientiert: In den letzten drei Minuten gelangen den Mädels aus Durlach-Aue zwei herausgespielte Tore, weil wir zu offen standen und nicht entschlossen genug klärten. Endstand 0:2.

DSC_0040
Vielleicht jetzt? Gartenstadt hatten wir beim Turnier vor acht Tagen besiegt … Aber gleich in der ersten Minute mussten wir das 0:1 hinnehmen, weil die Gegnerinnen schneller und entschlossener waren – und wir zu zögerlich. Dem 0:2 ging ein äußerst robuster Einsatz der Torschützin gegen Ayleen voraus, die den ersten Schuss noch abgewehrt hatte und am Boden liegend versuchte, den Ball zu sichern. Jetzt endlich wurden unsere Mädels wieder energischer und setzten nach. Nach einem von Gartenstadt abgewehrten Eckball, eroberte sich Lissi die Kugel zurück und netzte zum 1:2 ein. Erst mit der Schluss-Sirene konnte Gartenstadt nach einem zu kurz abgewehrten Eckball auf 1:3 erhöhen.

Gegen Hohensachsen II waren wir gleich im Spiel, hinten stabil und anfangs deutlich überlegen. Durch Sophia, Jule, Sarah und immer wieder Lissi hatten wir einige Torchancen, meist durch schnelle Gegenstöße. Lissi war es auch, die einen Konter mit einem Schuss aus acht Metern in den rechten Torwinkel zum 1:0 abschloss. Trotz Überlegenheit und einiger Chancen blieb es bei dem einen Tor für uns. Und, wie zu befürchten, fingen wir uns nach einem unglücklichen Fehlpass in der Vorwärtsbewegung kurz vor Schluss noch das 1:1 ein.

Mit einem Punkt erreichten wir nur den 5. Platz in der Vorrundengruppe. Die Ergebnisse sollen aber kein Grund zum Jammern sein: Über die vier Spiele war eine Leistungssteigerung erkennbar und zumindest zeitweise haben wir gegen die meist körperlich überlegenen Gegnerinnen mithalten können. Das junge und (außer Lissi und Lilli) unerfahrene Team soll “Wettkampf-Erfahrung” sammeln; daher hat jede hat in den nur 9 Minuten kurzen Spielen ihre Einsatzzeit bekommen.
Es spielten:
Ayleen (TF), Lilli, Klara, Marlene, Sarah, Eva, Lena, Yana, Lissi (2), Jule und Sophia
(GM)

Kommentare sind geschlossen.