• Mi., 21.02.2018 19:15B-Jugendspiel
  • Do., 22.02.2018 20:00Spiel Herren vs. Eppelheim
  • Fr., 23.02.2018 17:00C_Juniorinnen
  • Sa., 24.02.2018 13:30C-Junioren Pokalhalbfinale
  • Sa., 24.02.2018 14:00B-Jugend Testspiel Ketsch - FC Sandhausen
  • Sa., 24.02.2018 15:30Pflichtspiel A-Junioren gegen SGK
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mo., 19.02.2018, 21:07
Stark bewölkt
Stark bewölkt
1°C
Luftfeuchtigkeit: 74%
Wind: 1 m/s SO
Sonnenaufgang: 07:27
Sonnenuntergang: 17:52
Mehr...
 

Erstes Hallenturnier der E-Mädchen

DSC_0024

Spannendes Turnier der E-Mädchen in Karlsruhe Rüppurr

Unsere neue E-Mädchenmannschaft musste gleich zum Jahresbeginn am 06.01.2014 zu einem Hallenfußballturnier nach Rüppurr reisen. Alle waren mächtig aufgeregt. Schließlich war es für die meisten das erste Hallenturnier. Dennoch muss man eines vorweg sagen. Die Mädels haben sich tapfer geschlagen und auch gegen den Turniersieger bestens bewährt, so dass sie mit erhobenem Haupt nach Hause fahren konnten.

Im ersten Spiel mussten sie gegen die SG Göcklingen-Herxheim ran. Noch waren die Mädels aufgeregt und dennoch ließen sie nur wenige Chancen zu. Dennoch mussten sie sich mit einem 0:2 geschlagen geben. Das gleiche Ergebnis dann auch gegen die TSG Schwäbisch Hall. Gegen Daxlanden waren sie dann schon besser und standen kurz vor ihrem ersten Tor. Leider gelang den Gegnerinnen dann doch noch das 1:0. Gegen Hoffenheim steigerten sich die Mädels noch mal. Auch hier erspielten sie sich einige Chancen, mussten sich aber mit einem achtbaren 0:2 geschlagen geben. Endlich dann der Erfolg gegen VFB Gartenstadt. Hier erkämpften sich unsere Mädels durch 2 Tore von Lissi ein verdientes 2:0. Die Freude war riesig. Im letzten Spiel unterlagen sie dann dem 1.FFC Ludwigshafen, dem Turniersieger, unglücklich mit 2:0.

Als Fazit kann gesagt werden, dass sie auf Augenhöhe gespielt haben und sie sich nicht entmutigen ließen. Dafür, dass die meisten von ihnen 1 oder 2 Jahre jünger waren, haben sie ein tolles Turnier gespielt. Weiter so.

Es spielten:
Ayleen Happes, Eileen Schüler, Nina Herzog, Marlene Adrian, Sarah Wittmann, Sophie-Marie Kunath, Jule Malkemper, Klara Löring, Lissi Breig (2) und Yana Stumpf.

Kommentare sind geschlossen.