• Sa., 24.02.2018 14:00B-Jugend Testspiel Ketsch - FC Sandhausen
  • Sa., 24.02.2018 14:30C-Junioren Pokalhalbfinale
  • Sa., 24.02.2018 15:30Pflichtspiel A-Junioren gegen SGK
  • Sa., 24.02.2018 17:45Freundschaftsspiel Damen gegen FVS Sulzfeld
  • So., 25.02.2018Testspiel D Jugend von 11:00 bis 13:00 Uhr
  • Fr., 2.03.2018 17:00C-Mädchen Testspiel gg. Mückenloch
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Sa., 24.02.2018, 03:28
Klare Nacht
Klare Nacht
-2°C
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: 1 m/s NNO
Sonnenaufgang: 07:18
Sonnenuntergang: 18:00
Mehr...
 

C–Junioren Testspiel gegen TSG Weinheim

FC Sandhausen vs. TSG Weinheim 4:0

Ab und zu ging es auch mal vorwärts

Ab und zu ging es auch mal vorwärts

Am Sonntag hatten wir bei schönstem Fußballwetter die C2-Junioren von der TSG Weinheim bei uns zu Gast. Nach dem Überraschungssieg gegen Kirchheim, galt es heute die Leistung zu bestätigen. Da es sich bei unserem Gegner um eine Mannschaft handelte, die eine Klasse höher spielt, wollten wir ebenso konzentriert zu Werke gehen, wie bei unserem vorherigen Testspiel.

Die Partie begann sehr zurückhaltend und unsere Jungs spielten sehr abwartend was der Gegner macht, so lief der Ball zwar meistens kontrolliert durch unsere Reihen, doch Richtung Tor passierte nicht viel. Weil das Team aus Weinheim uns nicht wirklich in Bedrängnis bringen konnte und wir auch nicht viel in Richtung Tor zustande brachten, plätscherte das Spiel ohne nennenswerte Aktionen vor sich hin. Da wir im Spielaufbau mit zunehmender Dauer immer mehr mit Fehlpässen glänzten, war es nicht verwunderlich, dass die ersten beiden Treffer durch Einzelaktionen von Jan fielen. Diese allerdings waren sehr sehenswert und somit auch die Highlights der ersten Halbzeit.

In der zweiten Spielhälfte ging es leider ähnlich weiter und obwohl die Weinheimer etwas besser ins Spiel kamen, musste Benedikt in unserem Tor nicht oft eingreifen, konnte aber die zwei bis drei brenzligen Situation super entschärfen. Als wir dann das Tempo etwas erhöhten und die Bälle schneller in die Spitze spielten, kamen wir endlich auch wieder vermehrt zu Torchancen und so konnte Kai Reider den Treffer zum 3:0 markierten. In einer Partie in der wir allgemein unter unseren Möglichkeiten blieben, konnte Fabi noch in der letzten Spielminute den Treffer zum 4:0 erzielen.

In diesem Spiel konnte man sehen das wir mitunter große Probleme haben, wenn ein Gegner tief steht und wir das Spiel machen müssen, ohne große Räume zu haben. Da werden zu viele Fehlpässe gespielt und beim Laufen ohne Ball ist auch noch jede Menge Luft nach oben.

Erfreulich war allerdings das wir den höherklassigen Gegner über die ganze Spielzeit kontrolliert haben und der Sieg hoch verdient ist.

Es spielten: Benedikt Kummer, Lukas Biebl, Max Höchst, Kai Rössler, Steven Eberhard, Eric Clausen, Julius Breiter, Fabian Stadler, Maurice Albrecht, Tim Grausam, Pascal Schmidt, Lennart Vietzke, Jan Rössler, Kai Reider, Olivier Tshamba

Der Käpitän beim Spielaufbau

Der Käpitän beim Spielaufbau

Torjäger in Aktion

Torjäger in Aktion

Kommentare sind geschlossen.