• Mi., 21.02.2018 19:15B-Jugendspiel
  • Do., 22.02.2018 20:00Spiel Herren vs. Eppelheim
  • Fr., 23.02.2018 17:00C_Juniorinnen
  • Sa., 24.02.2018 13:30C-Junioren Pokalhalbfinale
  • Sa., 24.02.2018 14:00B-Jugend Testspiel Ketsch - FC Sandhausen
  • Sa., 24.02.2018 15:30Pflichtspiel A-Junioren gegen SGK
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mo., 19.02.2018, 21:05
Stark bewölkt
Stark bewölkt
1°C
Luftfeuchtigkeit: 74%
Wind: 1 m/s SO
Sonnenaufgang: 07:27
Sonnenuntergang: 17:52
Mehr...
 

C-Junioren Heimsieg – Die Serie hält

23.11.2013: FC Sandhausen – FC Dossenheim 9:0

Am Samstag waren die Sportfreunde aus Dossenheim bei uns zu Gast. Klar war, dass wir unsere Serie fortsetzen wollten und auch heute die drei Punkte bei uns bleiben sollten.
So ging es auch zügig los, bereits in der 2. Spielminute konnte Fabian nach Eckball von Jan per Kopf den Treffer zum 1:0 markieren. Als drei Minuten später ein Dossenheimer Spieler durch eine missglückte Abwehraktion den Ball zum 2:0 im eigenen Tor unterbrachte, waren die Voraussetzungen für das weitere Spiel natürlich optimal.

Obwohl wir den Ball gut in den eigenen Reihen hielten, kam es immer mal wieder zu unnötigen Ballverlusten im Mittelfeld, wodurch den Jungs aus Dossenheim die Möglichkeit zu Kontern gegeben wurde, die sie dann zum Glück nicht nutzen konnten. Als Jan dann in der 25. Und 26. Minute mit einem Doppelschlag die Treffer 3 und 4 erzielte war das Spiel eigentlich schon entschieden, denn obwohl die Spieler aus Dossenheim nie aufgaben und unabhängig vom Spielstand um jeden Ball kämpften, war klar, dass sie einen 4 Tore Rückstand heute sicherlich nicht aufholen könnten. Nach diesem komfortablen Vorsprung hatten unsere Jungs offensichtlich das Gefühl, genug getan zu haben, denn das Spiel flachte merklich ab und die einzig nennenswerte Aktion bis zur Halbzeit war noch der dritte Treffer durch Jan, dem damit ein lupenreiner Hattrick gelang.

Obwohl in der Halbzeitpause angesprochen, kam auch in den ersten Minuten der zweiten Spielhälfte keine rechte Spielfreude mehr auf. Wir kontrollierten zwar das Spiel, ohne jedoch wirklich zwingende Aktionen Richtung Tor zu erspielen. Als erneut Jan in der 50. Minute zum 6:0 traf, hatte dies dann wohl eine Signalwirkung, denn nun lief der Ball auch wieder ordentlich Richtung gegnerisches Tor und es wurden sich zahlreiche Torchancen erspielt, von denen leider doch wieder einige Hochkaräter vergeben wurden. Letztendlich gelangen uns jedoch noch weitere Treffer und so konnten sich Alexander, Lennart und Max ebenfalls in die Torschützenliste eintragen.

Es spielten: Jonas Kürsch, Benedikt Kummer, Eric Clausen, Max Höchst, Dennis Uwira, Steven Eberhard, Lukas Biebl, Alexander Manske, Tim Grausam, Jonathan Bering, Fabian Stadler, Maurice Albrecht, Jan Rössler, Lennart Vietzke und Lennart Eppler.

Tore: Fabian Stadler (1x), Jan Rössler (4x), Lennart Eppler (1x), Alexander Manske (1x), und Max Höchst (1x)

Kommentare sind geschlossen.