• Sa., 24.02.2018 14:00B-Jugend Testspiel Ketsch - FC Sandhausen
  • Sa., 24.02.2018 14:30C-Junioren Pokalhalbfinale
  • Sa., 24.02.2018 15:30Pflichtspiel A-Junioren gegen SGK
  • Sa., 24.02.2018 17:45Freundschaftsspiel Damen gegen FVS Sulzfeld
  • So., 25.02.2018Testspiel D Jugend von 11:00 bis 13:00 Uhr
  • Fr., 2.03.2018 17:00C-Mädchen Testspiel gg. Mückenloch
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Sa., 24.02.2018, 03:31
Klare Nacht
Klare Nacht
-2°C
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: 1 m/s NNO
Sonnenaufgang: 07:18
Sonnenuntergang: 18:00
Mehr...
 

E2 verliert hochklassiges Spiel in Wieblingen

15.10.2012: TSV Wieblingen2 – FCS2 3 : 2

Die E2 war am Montagabend zu Gast beim TSV Wieblingen2. Auf Rasen und unter Flutlicht wollte die Mannschaft weiter an ihrer Serie von 3 Siegen in 3 Spielen arbeiten. Wieblingen war mit 3 Siegen und einem Unentschieden Tabellenführer.
Somit war das Spitzenspiel 1. gegen 2. perfekt. In der Kabine herrschte eine gute Stimmung. Jeder war guter Dinge und heiss auf das Spiel. Neben der Mannschaftsaufstellung wurden natürlich auch noch Tipps und Anweisungen von Trainer Alex gegeben. So ging es raus in die Kälte zur 1. Halbzeit. Wieblingen erwischte einen guten Start und die ersten 5 Minuten hatte unsere Abwehr viel zu tun. Doch wir konnten uns gut lösen und kamen auch zu einigen guten Chancen.
Es entwickelte sich ein wirklich tolles Fußballspiel. Besonders unsere Mannschaft überzeugte durch tollen Pass- und Kombinationsfussball. So ging es nach spannenden 25 Minuten mit 0:0 in die Halbzeit. Die 2.Halbzeit begann und wir bekammen gleich das Spiel in den Griff. Immer wieder eroberten wir durch tolle Zweikämpfe im Mittelfeld den Ball und Wieblingen begann zu schwanken.
Dann endlich war es soweit, nach einem doppelten Doppelpass zwischen Elias und Marcel, konnte Elias den Torhüter überwinden und es stand 1:0 für den FC. Wieblingen versuchte sofort, eine Antwort zu geben, aber wir standen sicher und konnten uns immer wieder gefährlich in Szene setzen. So gelang es Luca auf der rechten Seite den Ball zu erobern. Mit einer Flanke bediente er Elias, der zum 2:0 einschoß. Es waren bis jetzt 21 Minuten gespielt.
Alles schien so, als ob sich die gesamte Mannschaft für ihre sensationelle Leistung belohnt.
Aber bis zum Schlußpfiff waren es noch 4 Minuten, eigentlich.Das Spiel schien entschieden. Doch Wieblingen gab nicht auf. Durch einen schnellen Pass wurde unsere Abwehr ausgespielt und es stand nur noch 2:1. Nach meiner Uhr wäre jetzt eigentlich das Spiel zu Ende gewesen, doch die Uhr des Schiris tickte weiter.
Wir vermochten es nicht, uns nach hinten zu orientieren und mit Mann und Maus zu verteidigen.
Wieblingen kämpfte und wir waren eigentlich alle schon mit den Gedanken beim Abpfiff, der aber kam immer noch nicht. So konnte uns nur ein Foul kurz vor der Strafraumgrenze vor dem Ausgleich retten. Aber bei den Vorbereitungen des zu erwartenden Freistoßes waren wir orientierungslos. Wieblingen führte schnell aus und der Ball landete nach einem Kopfball zum 2:2 im Tor. Jetzt aber war Schluß, wenigstens 1 Punkt, denkste immer noch nicht.
Unsere Konzentration war dahin, nichts ging mehr. Wieder ein Foul von uns, wieder kurz vor dem Strafraum. Wieder wird der Gegner nicht richtig abgedeckt und das Unfassbare passierte, Wieblingen erzielte das 3:2. Jetzt pfiff der Schiri nach 31 Minuten ab. Der Schock saß tief. Jeder suchte nach Erklärungen. Das Einfachste, an das sich in Zukunft Trainer und Spieler halten werden, lautet: Ein Spiel geht solang bis der Schiedsrichter abpfeift.
Gott sei Dank sind wir mit unserem Erlebnis seit Dienstagabend (Deutschlandspiel) nicht mehr allein .
Trotz allem: Jungs das war, bis auf das traurige Ende, eine phantastische Leistung von jedem Spieler.
Ihr habt euch als tolle Mannschaft gezeigt.
Wir sind stolz auf euch !
Kopf hoch Jungs! Jetzt gilt es in den 2 letzten Spielen nochmal zu zeigen was ihr könnt!

Mit dabei waren: Moritz A., Moritz M., Luca R., Nils C., Elias L., Marcel K., Levin K.,Lucas P., Lucas G., David B. sowie Alex K. (Trainer) und Andreas R.(Ersatz-Co Trainer)
(Andreas Raps)

Kommentare sind geschlossen.