• Sa., 24.02.2018 14:00B-Jugend Testspiel Ketsch - FC Sandhausen
  • Sa., 24.02.2018 14:30C-Junioren Pokalhalbfinale
  • Sa., 24.02.2018 15:30Pflichtspiel A-Junioren gegen SGK
  • Sa., 24.02.2018 17:45Freundschaftsspiel Damen gegen FVS Sulzfeld
  • So., 25.02.2018Testspiel D Jugend von 11:00 bis 13:00 Uhr
  • Fr., 2.03.2018 17:00C-Mädchen Testspiel gg. Mückenloch
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Sa., 24.02.2018, 03:29
Klare Nacht
Klare Nacht
-2°C
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: 1 m/s NNO
Sonnenaufgang: 07:18
Sonnenuntergang: 18:00
Mehr...
 

Saisonauftakt „verdorben“

14.09.2012: FCS – TSV Waldangelloch 1 : 2

Am Freitagabend war für die Damen nun der Saisonauftakt gegen den TSV Waldangelloch.
Der TSV zeigte gleich, dass sie nicht angereist sind, um uns die Punkte zu schenken. So war auch gleich Feuer unterm Dach. In den ersten 5 Minuten konnten wir und der TSV eine Torchance verbuchen. Doch keine der Mannschaften nutzte diese. In der Folgezeit war der TSV die Spiel bestimmende Mannschaft. Dann in der 10 Min. blieb die Pfeife der Unparteiischen still. Und die Stürmerin des TSV konnte aus klarer Abseitsposition das 0:1 erzielen. Schiri, Klappe die Erste! Nun merkte man unseren Damen an, dass zur Nervosität auch noch Verunsicherung kam. Was unserm Spiel nicht gut tat, denn nun war der Spielfluss bei uns völlig raus. In dieser Zeit haben wir es unserer Torfrau Sarah zu verdanken, dass wir nicht in Rückstand gerieten. Sie hielt mit etlichen guten Aktionen unsere Mannschaft im Spiel.

Etwa ab der 25 Min. fanden dann unsere Damen zu ihrem Spiel und Ruckzuck waren wieder Chancen da. Eine davon hatte Nicole Herzog. Leider wurde sie in letzter Sekunde noch gestört. So ging der Ball knapp am Tor vorbei. Danach war Sophie dran, die nach super Vorarbeit von Sarah den Ball an den Posten setzte. Mit diesem Ergebnis ging man dann in die Pause.

Gleich zu Beginn der zweiten Hälfte machte dann der FC mächtig Dampf, was dann auch in der 62 Min. belohnt wurde. Sophie fing einen Angriff von TSV ab, legte sich den Ball gekonnt an der Verteidigerin vorbei und vollendete mit einem Schuss ins lange Eck. So nun 1:1, das Spiel war wieder offen. Doch in der 72 Min. hörte man wieder nichts von der Unparteiischen. Und so konnte der TSV wieder aus noch deutlicherer Abseitsposition als beim ersten Mal das 1:2 erzielen. Schiri, Klappe die Zweite! So nun wieder hinten. Aber nun nahm das Spiel noch mal richtig Fahrt auf. So ergaben sich auf beiden Seiten noch große Chancen, um das Spiel zu entscheiden. Auf unserer Seite hatten Magda, Jana, Alex und Nicole die größten und das in den letzten 4 Minuten vor Ende der Partie.

So verloren wir das Spiel leider durch zwei lautlose Auftritte der Unparteiischen. Schade.
Aus der Sicht beider Trainer wäre ein Unentschieden das gerechte Ergebnis gewesen.

Es spielten: Sarah Münzberg, Jana Machmeier, Alexandra Weis, Nicole Herzog, Magdalena Götzmann, Sarah Köhler, Pia Sailer, Tamara Feisthammel, Sophie Schubert (1 Tor), Julia Klein, Tiana Weidermaier, Lisa Przybilla, Anna-Maria Exner.
(Rolf Rössler)

Kommentare sind geschlossen.