• Mi., 21.02.2018 19:15B-Jugendspiel
  • Do., 22.02.2018 20:00Spiel Herren vs. Eppelheim
  • Fr., 23.02.2018 17:00C_Juniorinnen
  • Sa., 24.02.2018 13:30C-Junioren Pokalhalbfinale
  • Sa., 24.02.2018 14:00B-Jugend Testspiel Ketsch - FC Sandhausen
  • Sa., 24.02.2018 15:30Pflichtspiel A-Junioren gegen SGK
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Mi., 21.02.2018, 00:22
Stark bewölkt
Stark bewölkt
1°C
Luftfeuchtigkeit: 72%
Wind: 1 m/s NO
Sonnenaufgang: 07:25
Sonnenuntergang: 17:53
Mehr...
 

D-Mädchen Turnier in Leutershausen

D-Mädchen am 29.06.2012 in Leutershausen

D-Mädchen des FCS beim 1. Bergstrassen-Cup

Am Freitag dem 29.06.2012 nahmen unsere D-Mädchen am vom FV Leutershausen erstmals ausgetragenen Bergstraßen – Cup teil. Es sollte kein Zucker schlecken werden, denn die Außentemperaturen wurden mit 29° im Schatten gemessen.
Bei einer Anzahl von 5 teilnehmenden Mannschaften, besser gesagt 4 ½ Mannschaften (aber dazu später mehr) mussten die Mädels eigentlich 4 Spiele bestreiten, nahmen aber an 6 Spielen irgendwie teil (später – nur Geduld).

Das erste Spiel des Turniers wurde verschoben – die Mannschaft aus Auerbach war noch nicht angereist, aber auf dem Wege. Als hätten die Mädels beim Turnier im WRS Motivation, Taktik, Biss und Ehrgeiz getankt, furios legten sie los. Im Spiel gegen Leutershausen sahen wir eine wache und aufmerksame Torfrau Luisa, davor eine sichere Abwehr mit Hannah B., Kim und Sina. Multifunktion im Sinne eines Sechsers übernahm erneut Maike. Im Sturm wirbelten Sophie und Naemi. Ein Potpourri aus schönen Kombinationen, Weitschüssen, sehenswerten Zweikämpfen und Technik – jawohl wurde geboten. 2 fast perfekte Stafetten, mit jeweiligem erfolgreichem Abschluss durch Naemi waren der gerechte Lohn. 1. Spiel 2:0 gewonnen.

Die Turnierleitung rief die Trainer! Auerbach war angekommen – aber nur mit 5 Spielerinnen – Hessen hatte schon Schulferien, aber der Trainer wollte anreisen – ein richtiger Sportsmann. Man einigte sich darauf, dass jede Mannschaft einmalig Spielerinnen abstellt um die Mannschaft Auerbach’s zu komplettieren. Damit wäre die 4 ½ schon mal geklärt.

Die FCS D-Mädchen trafen im zweiten Spiel auf Auerbach. Diese hatten zuvor ein 0:4 Niederlage gegen Hohensachsen hinnehmen müssen. Im Spiel gegen uns wirkten sie schon geordneter und hatten eine andere Torfrau. Nach zähem Ringen gelang Hannah B. ein sehenswerter Distanzschuss, ähnlich dem von Maike am Tag des Mädchenfußballs, Tor. Der Bann war gebrochen, es spielte nur noch eine Mannschaft. Es lief Angriffswelle um Angriffswelle, aber nur Sophie konnte noch einen Treffer erzielen. 2.Spiel 2:0 gewonnen. Chapeau ihr lieben Mädels –das bei diesen Temperaturen.

Im folgenden Spiel der Auerbacher ergänzten nun Paola und Naemi den Kader. Auerbach bezwang den FV 03 Ladenburg mit 4: 0, wobei unsere „Leihspieler“ 3 Tore zum Erfolg beitrugen. Die Stimmung zwischen beiden Mannschaften war spontan so gut, dass auch das letzte Spiel der Auerbacher mit einer Abwehrreihe (Sina und Kim) von uns gespielt wurde – natürlich gewannen die Auerbacherinnen 1:0.
Nun aber weiter mit unseren Mädels: Gegen Hohensachsen taten sie sich schwer, dennoch dauerte es lang bis das erste Tor für Hohensachsen fiel. Leider folgte noch ein 2tes. Bei beiden war unsere Luisa machtlos, aber trotzdem ärgert sie sich immer wieder gern – eben doch ehrgeizig – gut so. 3.Spiel leider 0:2 verloren.

Im Letzten Spiel gingen alle nochmals hoch konzentriert ans Werk. Der Spielaufbau geordnet, wenn auch häufig nicht konsequent zu Ende gespielt, erkämpfte man sich ein klares Übergewicht, so dass, nach Pass von Maike, Paola den Ball im Netz zappeln ließ. Auffallend ist neuerdings, dass die Ordnung aus Abwehr über Mittelfeld in den Sturm gehalten wird, das man Positionen übernimmt, das eingewechselte Spielerinnen ohne Reibungsverluste sofort im Spiel sind. Mehr Spiele = mehr Spielpraxis = mehr Routine = mehr Erfolg. So war auch das Tor von Naemi zum 2:0 Endstand eine Mannschaftsleistung mit elegantem Abschluss.

Hohensachsen gewann das Turnier, aber die Mädchen des FCS holten den 2ten Platz, mit Auerbach auch noch den 3ten und hatten mächtig viel Spaß mit den neu gewonnenen Freundinnen. E-mails und Handynummern wurden ausgetauscht – mal sehen was daraus wird. Und auch die Trainer waren sich gewogen – vielleicht machen wir mal einen Ausflug nach Hessen.

Es spielten: Alisa, Hannah B., Lea, Luisa, Maike, Naemi, Paola, Sina, Sophie.

Autor: PeBe

Kommentare sind geschlossen.