• Sa., 24.02.2018 14:00B-Jugend Testspiel Ketsch - FC Sandhausen
  • Sa., 24.02.2018 14:30C-Junioren Pokalhalbfinale
  • Sa., 24.02.2018 15:30Pflichtspiel A-Junioren gegen SGK
  • Sa., 24.02.2018 17:45Freundschaftsspiel Damen gegen FVS Sulzfeld
  • So., 25.02.2018Testspiel D Jugend von 11:00 bis 13:00 Uhr
  • Fr., 2.03.2018 17:00C-Mädchen Testspiel gg. Mückenloch
AEC v1.0.4

Spielberichte

Wetter

Sandhausen
Sa., 24.02.2018, 03:24
Klare Nacht
Klare Nacht
-2°C
Luftfeuchtigkeit: 60%
Wind: 1 m/s NNO
Sonnenaufgang: 07:18
Sonnenuntergang: 18:00
Mehr...
 

Trotz Überlegenheit – keine drei Punkte

C1-Junioren am 17.03.2012

FCS C1-Junioren am 17.03.2012

17.03.2012 – Am vergangen Samstag, bei warmen Temperaturen, empfingen wir zuhause die SG Kirchheim2. Wie schon bei unseren vergangenen Spielen kamen wir nur schleppend in unseren Spielaufbau. Leider mussten wir krankheitsbedingt auch auf unseren Stammtorhüter „Patrice“ verzichten und wir mussten ihn durch einen Feldspieler ersetzen. Beide Trainer sensibilisierten unsere Abwehrleute, alles zu unternehmen, kein Ball zum Tor zuzulassen. Kirchheim gelang es trotzdem nach 20 Minuten, ein Tor zu schießen. Dieses Tor war ein Weckruf an die ganze Mannschaft und der FC-Express kam ins Rollen. Danach konnten unsere Jungs sich noch einige schöne Torchancen erarbeiten. Leider gelang es uns nicht, vor der Halbzeitpause den Ausgleich noch zu erzielen. Nach der Halbzeit rollte alles in Richtung gegnerisches Tor und der Ausgleich war nur noch eine Frage der Zeit. Marvin gelang es, auf der rechten Seite seine konditionelle Überlegenheit auszuspielen. Er überlief seinen Gegner und flankte den Ball zu Turbo-Massi in den 16er. Massi drehte sich geschickt zur Seite und spielte den Ball mit großer Genauigkeit auf Lukas W. starken Fuß. Er erzielte das lang ersehnte Tor. Da SG Kirchheim2 mit konditionellen Mängeln zu kämpfen hatte, kamen sie nicht mehr aus ihrer Spielhälfte raus. Wir dominierten das Spielgeschehen, konnten aber leider unsere verdienten drei Punkte nicht verbuchen. Das Spiel ging 1:1 aus.

„Ein Lob an die ganze Mannschaft für die gnadenlose Laufbereitschaft, den Ehrgeiz und den Willen das Spiel noch drehen zu wollen“

Ein Dank auch an „Happes“, der sich bereiterklärt hatte, sich in unser Tor zu stellen.

Unser Team: Can Ataseven, Cansin Günes, Deniz Pajaziti, Fabian Ludwig, Jannik Uhl, Marvin Uhl, Luca Sailer, Lucas Winkler (1 Tor), Lukas Happes, Massimiliano Plano, Pascal Zinser, Philipp Merz, Tobias Koob, Berkant Coban, Guiseppe Galati
(Hardy Uhl)

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>